Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Angera, Italien

liegt auf 193 m

Wettervorhersage für Angera in / Lombardei
Mittwoch, den 26.09.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen

Wetter:
Temperatur:13°C16°C15°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
20%5%k.A.

Quelle: ZAMG

Blick über den Lago Maggiore nach Angera und den Rocca di Angera
Angera am Lago Maggiore / © Torsade de Pointes, Wikimedia Commons (CC0)

Die italienische Gemeinde Angera gehört zur lombardischen Provinz Varese. Sie ist am südöstlichen Ufer des Lago Maggiores gelegen und hat rund 5.600 Einwohner. Das malerische Ausflugsziel befindet sich an der schmalsten Stelle des Lago Maggiores und bietet einen einmaligen Ausblick auf das gegenübergelegene Touristenzentrum Arona.

Angera hatte schon zu römischer Zeit einen städtischen Charakter, denn von den umliegenden Felsplateaus ließ sich der gesamte Handelsverkehr im südlichen Bereich des Lago Maggiores bestens kontrollieren.

Die Festung Rocca di Angera

Blick auf die Festung Rocca di Angera
Festung Rocca di Angera / © Torsade de Pointes, Wikimedia Commons (CC0)

Die wichtigste Sehenswürdigkeit in Angera ist die in mehreren Epochen erbaute Burg Rocca di Angera. Nachdem die Mailänder Erzbischöfe und die Familie Torriani einen jahrelangen Streit über die Burg führten, wurde die Festung im 13. Jahrhundert neu erbaut. Sie ist heute noch im Besitz der Familie Borromeo, die das ehemalige Kriegsbollwerk zu einem herrschaftlichen Anwesen umgestalten ließ.

Die Burganlage bietet seinen Besuchern einen atemberaubenden Ausblick auf den See sowie eine Vielzahl an Kunstwerken, darunter auch Fresken von Michelino da Besozzo. Im Castello befindet sich zudem ein Puppen- und Spielzeugmuseum. Es ist europaweit eines der ältesten seiner Art und zeigt Ausstellungsstücke vom 18. bis zum 20. Jahrhundert.

Die Altstadt Angeras

Bei einem Spaziergang durch die Altstadt sieht man bis heute noch die römischen Wurzeln der Stadt, so wurden die Straßen zum Teil geometrisch zum Seeufer angelegt. Das städtische Museum von Angera befindet sich in einem Palast aus dem 15. Jahrhundert und zeigt archäologische Fundstücke aus prähistorischer und römischer Zeit.

Die Seepromenade

Blick auf die Wallfahrtskirche Madonna della Riva an der Uferpromenade von Angera
Madonna della Riva / © Torsade de Pointes, Wikimedia Commons (CC0)

Ein wichtiger Anziehungspunkt in Angera ist die Seepromenade. Hier liegt die Wallfahrtskirche Madonna della Riva aus der Zeit des Frühbarocks. Auch wenn die Kirche nie richtig fertig gestellt wurde, sind im Innenraum mehrere Gemälde namhafter italienischer Künstler zu bestaunen.

Auf einem Spaziergang entlang der Uferpromenade genießt man zudem einen tollen Ausblick auf die unbewohnte Insel Partegora. Die Promenade endet in einer Allee. Hier findet jeden Donnerstagmorgen ein Wochenmarkt statt und Ende Juni wird entlang der Allee die Feier des Heiligtums veranstaltet.

Nach ein paar weiteren Gehminuten Richtung Norden erreicht man den kleinen Strand Cichiroeu, der zum Baden einlädt. Von Angera lassen sich auch gut Segel- und Wandertouren unternehmen.

Ausflugstipps

Nahe Angera befindet sich die Villa Fantasia in Ranco. Das Anwesen beherbergt das sehenswerte Transportmuseum Ogliari. Es zeigt auf einer Zeitreise die 200-jährige Geschichte des Transportwesens. Zu den Ausstellungsstücken zählen beispielsweise eine Postkutsche, Motorräder, eine Schwebebahn und ein ehemaliger Mailänder U-Bahnwaggon.



Schönwetter-Tipps für Angera
Park der Villa Pallavicino
Naturparks
Park der Villa Pallavicino
Der malerische Kurort am Westufer des Lago Maggiore ...
Monte Mottarone
Landschaften
Monte Mottarone
Der italienische Kurort Stresa liegt im Piemont am ...
Schlechtwetter-Tipps für Angera
Santa Caterina del Sasso
Religiöse Stätten
Santa Caterina del Sasso
Santa Caterina del Sasso ist ein Eremitenkloster , ...
Rocca di Angera
Burgen & Schlösser
Rocca di Angera
Die Rocca di Angera ist eine imposante Burg aus dem ...