Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Maccagno con Pino e Veddasca, Italien

liegt auf 210 m

Wettervorhersage für Maccagno con Pino e Veddasca in / Lombardei
Freitag, den 17.08.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.

Wetter:
Temperatur:23°C29°C26°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
25%25%35%

Quelle: ZAMG

Blick von oben auf Maccagno am Lago Maggiore
Maccagno / © pyraniton, Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Die Gemeinde Maccagno con Pino e Veddasca liegt im Norden Italiens, genauer in der lombardischen Provinz Varese. Sie befindet sich am östlichen Ufer des Lago Maggiores und grenzt im Norden direkt an den Kanton Tessin. Die Einwohnerzahl liegt bei beträgt etwas über 2.500 Menschen. Die Gemeinde kann von Konstanz oder München aus über verschiedene Autobahnen erreicht werden.

Geschichte einer neuen Gemeinde

Maccagno con Pino e Veddasca besteht seit dem 4. Februar 2014 und entstand aus einem Zusammenschluss der ursprünglichen Gemeinden Pino sulla Sponda del Lago Maggiore, Maccagno und Veddasca. Dabei geht die eigentliche Geschichte der einzelnen Stadtteile viel weiter zurück. Maccagno besteht nach Aufzeichnungen seit dem Jahr 926 nach Christus, Pino sulla Sponda del Lago Maggiore wurde im Hochmittelalter erwähnt. Veddasca entstand 1926 als Zusammenschluss zahlreicher kleinerer Gemeinden. Bekanntester Stadtteil ist Maccagno, früher ein Münzprägeort, heute wie der Rest der Gemeinde geprägt von Tourismus.

Sehenswertes und Ausflugsziele

Badestrand von Maccagno am Ufer des Lago Maggiore
Ein Badestrand in Maccagno / © Corradox, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Bis ins 20. Jahrhundert war Maccagno con Pino e Veddasca stark von der Holzindustrie geprägt, hat sich im Laufe eines Jahrhunderts jedoch zu einem beliebten Ferienort entwickelt. Die Nähe zum Lago Maggiore bietet sich für Touristen zum Entspannen an zwei Badestränden und für den Wassersport an. Mit Fähren vom südlichen Ufer der Gemeinde können die Inseln und der See erkundet werden. Das zum Teil nur hügelige Alpengelände bietet sich auch zum Wandern oder Radfahren an.

Blick auf den mittelalterlichen Turm von Pino
Mittelalterlicher Turm / © Freigut, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Zu den Sehenswürdigkeiten der Gemeinde gehören die Wallfahrtskirche Santuario della Madonna della Punta, der mittelalterliche Turm von Pino, die Pfarrkirche Santi Quirico e Giulitta und zahlreiche Villen, die das Bild der Gemeinde prägen. Die Villen stammen aus unterschiedlichen Epochen und werden gerne fotografiert. Der Turm aus dem Mittelalter beherbergt heute das zuständige Postamt.

Eine der am häufigsten besuchten Sehenswürdigkeiten von Maccagno con Pino e Veddasca ist das Kunstmuseum Civico Museo Parisi-Valle in zentraler Lage zum Parco Giona. In diesem werden an die 2.100 Grafiken und dreidimensionale Kunstwerke aus der Zeit zwischen 1930 und 1980 ausgestellt. Eine weitere Ausstellung befasst sich mit über 400 Münzen und zahlreichen lokalen Fundstücken.



Schönwetter-Tipps für Maccagno con Pino e Veddasca
Schwimmbad Carona
Bäder & Gesundheit
Schwimmbad Carona
Schwimmen mit Blick auf die Alpen Im südlichsten Zipfel ...
Lago Maggiore
Gewässer
Lago Maggiore
Italiens zweitgrößter See Von der Fläche des über ...
Brissago-Inseln
Naturparks
Brissago-Inseln
Die beiden Brissago-Inseln im Lago Maggiore gehören ...
Monte Carza
Landschaften
Monte Carza
Über dem Lago Maggiore, der sowohl durch Norditalien ...
Schlechtwetter-Tipps für Maccagno con Pino e Veddasca
Castello Visconteo
Museen
Castello Visconteo
Das Castello Visconteo liegt im Westen der Schweizer ...
Santa Maria Assunta Locarno
Religiöse Stätten
Santa Maria Assunta Locarno
Im Schweizer Kanton Tessin gilt Locarno mit rund 16.000 ...