Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Minusio, Schweiz

liegt auf 246 m

Wettervorhersage für Minusio in / Tessin
Freitag, den 21.09.2018FrühMittagAbend

Prognose:
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.

Wetter:
Temperatur:19°C25°C24°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
20%30%35%

Quelle: ZAMG

Blick vom Lago Maggiore auf Minusio
Minusio / © Adrian Michael, Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Die kleine Gemeinde Minusio liegt im Schweizer Kanton Tessin am Lago Maggiore auf 246 Metern. In Minusio, einem Nachbarort von Locarno, wohnen etwa 7.300 Einwohner auf einer Fläche von 5,85 km².

Minusio hat sich dem Tourismus verschrieben. Das Städtchen besitzt ein reges Kultur- und Freizeitzentrum. Gleich zwei Häfen am See und der architektonische Anblick der Gemeinde ist sehenswert. Minusio war bereits zur Römerzeit besiedelt, es wurden mehrere römische Gräber ausgegraben.

Das sollte man in Minusio ansehen

Außenansicht der Kirche San Quirico in Minusio
San Quirico / © WPestana, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Die Kirche San Quirico sollte besucht werden. Sie stammt aus dem 13. Jahrhundert und erhielt im 18. Jahrhundert ihren barocken Stil. Es sind noch einige Reste römischer Malereien zu sehen. Aus dieser Zeit stammt auch der Glockenturm, der auch eine Zeit lang als Wachturm herhalten musste.

Nicht weit entfernt von hier, direkt am Seeufer, befindet sich ein schlossähnliches Gebäude, das in Wirklichkeit eine Wehranlage ist. Erbaut wurde Cà di Ferro im 16. Jahrhundert und die Kapelle stammt aus dem Jahre 1630.

Die Villa La Baronata hier war einst das Versteck des Revolutionärs Michail Alexandrowitsch Bakunin. Das Sanctuarium Artis Elisarion ist eindeutig das kulturelle Zentrum von Minusio. Der Maler und Dichter Elisar von Kupfer ließ es in den 1920er Jahren erbauen. Seit 1981 werden hier Konzerte aufgeführt, Ausstellungen veranstaltet und Seminare abgehalten.

Außenansicht des Cà di Ferro in Minusio
Cà di Ferro / © Romano1246, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Weitere sehenswerte Gebäude sind die Villa Margherita, das Oratorium Madonna delle Grazie und das Oratorium Crocifisso.

Berühmte Persönlichkeiten waren in Minusio

Der Schriftsteller Hermann Hesse hatte sich für kurze Zeit in Minusio niedergelassen und lebte 1919 in einem kleinen Bauernhaus am Ortseingang. Der deutsche Lyriker Stefan George hat hier seine letzte Ruhe gefunden und ist auf dem Friedhof beerdigt.

Wassersport am Lago Maggiore und Ausflugstipps

Besucher des Gotteshauses San Quirico sollten auch den kleinen öffentlichen Park besuchen, der sich anschließt. Von hier aus hat man einen herrlichen Panoramablick über den Lago Maggiore.

Der See bietet eine Vielzahl an Wassersportmöglichkeiten, doch auch am Strand des Orts können Besucher schwimmen oder sich sonnen. Der Ort Minusio selbst kann gut als Ausgangsort für zahlreiche Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung genutzt werden.



Schönwetter-Tipps für Minusio
Brissago-Inseln
Naturparks
Brissago-Inseln
Die beiden Brissago-Inseln im Lago Maggiore gehören ...
Verzascatal
Landschaften
Verzascatal
Das Verzascatal ist ein 25 km langes Tal nördlich ...
Schlechtwetter-Tipps für Minusio
Centro Dannemann
Museen
Centro Dannemann
Die Fabbrica Tabacchi in Brissago wurde 1847 gegründet ...
Santa Maria della Misericordia
Religiöse Stätten
Santa Maria della Misericordia
Die Kirche Santa Maria della Misericordia befindet ...