Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Ranco , Italien

liegt auf 223 m

Wettervorhersage für Ranco in / Lombardei
Dienstag, den 16.10.2018FrühMittagAbend

Prognose:
In der ersten Tageshälfte zeitweise bewölkt, dann aber wird es immer sonniger.

Wetter:
Temperatur:15°C19°C17°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
55%30%30%

Quelle: ZAMG

Öffentlicher Park in Ranco am Ufer des Lago Maggiore
Park direkt am See / © Torsade de Pointes, Wikimedia Commons (CC0)

Ranco ist eine kleine italienische Gemeinde in der Provinz Varese in der Lombardei und liegt wunderschön am südöstlichen Ufer des Lago Maggiore. Es scheint, als ob die Zeit in diesem Ort stehen geblieben ist.

Auf einer Fläche von etwas mehr als 6 km² leben knapp 1.300 Einwohner. Die Gemeinde Ranco hat ihren Namen von dem Verb "roncar" oder "rancar", was so viel wie abholzen bedeutet. Ein großer Teil der Einwohner lebt hier vom Fischfang.

Sehenswürdigkeiten aus Kultur und Natur

Ausstellungsstücke im Freiluftmuseum zur Geschichte des Transports in Ranco
Transportmuseum / © Torsade de Pointes, Wikimedia Commons (CC0)

Urlauber sollten diesen malerischen Ort unbedingt ansehen. Es gibt einige Sehenswürdigkeiten zu erkunden: Da ist das Freiluftmuseum zur Geschichte des Transportwesens und der Hafen im Ortskern, bei denen sich ein Besuch lohnt.

Für weitere eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten hat die Natur gesorgt mit erratischen Gesteinsbrocken und Findlingen. Diese sind über die gesamte Gemeindefläche verstreut. Das wohl bekannteste Exemplar ist der "Sass Cavalasc": Ein enormer Felsbrocken, der direkt am Ufer des Lago Maggiore liegen geblieben ist. Es lohnt sich, einen Spaziergang durch die prächtigen Edelkastanienwälder von Ranco zu unternehmen. Vom idyllischen Ortskern von Ranco aus gelangt man leicht nach Angera, wo man die große Burganlage besichtigen sollte.

Geheimtipp in Ranco

Hafen von Ranco direkt am Lago Maggiore
Der Hafen / © Torsade de Pointes, Wikimedia Commons (CC0)

In Ranco lohnt es sich besonders, den Wanderweg am Hafen zu beginnen, durch den Ortskern bis hin zur Kirche und zwei Kilometer durch die abwechslungsreiche Naturlandschaft zu wandern.

Ein echter Geheimtipp ist es, nach dem Spaziergang in einem der hiesigen Restaurants eine der leckeren Fischspezialitäten zu probieren. Nun erkennt der Gast auch, warum die Haupterwerbsquelle von Ranco schon seit vielen Jahrhunderten der Fischfang ist.



Schönwetter-Tipps für Ranco
Park der Villa Pallavicino
Naturparks
Park der Villa Pallavicino
Der malerische Kurort am Westufer des Lago Maggiore ...
Isola Bella
Landschaften
Isola Bella
Die Isola Bella, die "schöne Insel", gehört zu den ...
Schlechtwetter-Tipps für Ranco
Museo del Paesaggio
Museen
Museo del Paesaggio
Antonio Massari gründet im Jahre 1909 das Museo del ...
Santi Gervasio e Protasio
Religiöse Stätten
Santi Gervasio e Protasio
Die romanische Pfarrkirche Santi Gervasio e Protasio ...
Rocca di Angera
Burgen & Schlösser
Rocca di Angera
Die Rocca di Angera ist eine imposante Burg aus dem ...