Sie sind hier:

Ausflüge in Toblach

Karte wird geladen...

Ausflugsziele in Toblach

...

Natur

Birkenkofel

Toblach, Drei Zinnen Dolomiten

Der Birkenkofel (oder Croda dei Baranci) ist ein Berg in den Sextner Dolomiten und bildet gemeinsam mit dem Unterebenkofel, dem Mitterebenkofel und dem Hochebenkofel ein riesiges Massiv, das durch Grate verbunden ist. Im Norden grenzt der Birkenkofel an das Birkental, im Süden an das Hängenalpltal, im Osten an das Innerfeldtal und im Westen an das Höhlensteintal. Die Erstbesteigung des Bergs erfolgte im Jahr 1880 durch Ludwig Grünwald, der von Santo Siorpaes geführt wurde. Wandern in faszinierender BergweltWer etwas Klettererfahrung mitbringt, kann im Innerfeldtal bei Sexten eine ziemlich anspruchsvolle Bergtour starten, wobei man von dort aus zunächst zur Dreischusterhütte bzw. weiter zum Schwarzboden gelangt. Über einen steilen Schutthang geht es dann weiter zur Lückelescharte, von wo aus ein Steig über Felsstufen hinaufführt.Anschließend erreichen die Wanderer den Gipfel des Hochebenkofels, bevor es dann weiter zum Birkenkofel auf 2.922 Metern geht. Von hier aus genießt man einen grandiosen Ausblick auf die umliegenden Berge wie zum Beispiel den Hochgall, den Großvenediger bzw. den Großglockner.Großer HöhenunterschiedDie Bergtour ist aufgrund des enormen Höhenunterschieds sehr anspruchsvoll und nur für Wanderer geeignet, die über eine entsprechende Ausdauer, Trittfestigkeit bzw. auch über etwas Klettererfahrung verfügen. Weniger Geübte können aber bis zur Lückelescharte aufsteigen, wobei man dafür eine Gesamtzeit von etwa 5,5 Stunden einplanen sollte, während ein Aufstieg zum Birkenkofel zwischen sieben und acht Stunden dauert.
...

Essen & Trinken

Gratschwirt

Toblach, Drei Zinnen Dolomiten

Das Art Hotel Gratschwirt befindet sich außerhalb von Toblach an der Via Pusteria in Richtung Niederdorf. Im Jahr 1905 ging es in den Besitz der Familie Pircher über, seitdem verbinden sich hier Eleganz und familiäre Atmosphäre. Das verschaffte dem Hotel 3 Sterne und einen Eintrag im "Guide Michelin" und "Gambero Rosso".Geschichtlicher HintergrundBereits vor rund 2000 Jahren diente die Stelle, an der heute das Hotel steht, als Rast- und Ruheplatz für Römer und Reisende. Von dieser Zeit zeugt der Meilenstein in der Kirche neben dem Hotel. Später wurde aus dem Rastplatz eine Herberge und daraus ein Hotel.Das Restaurant - Tradition trifft Qualität Im Restaurant werden Heimat und Tradition groß geschrieben, was sich in den Gerichten wiederspiegelt. Die Küche bietet zahlreiche traditionelle Gerichte, die nach überlieferten Rezepten hergestellt werden. Die Grundlage bilden hierbei qualitativ hochwertige Produkte aus der Region. 
...

Natur

Gustav Mahler Wildpark

Toblach, Drei Zinnen Dolomiten

Gustav Mahler war einer der bedeutendsten Komponisten der Spätromantik. Europaweit gibt es viele Städte, die sich seines Erbes rühmen können. Konzertreisen und Arbeitsaufträge führten Mahler durch ganz Europa und sogar in die Vereinigten Staaten.In den Sommermonaten zog sich der Komponist gerne von dem Großstadttrubel in die weiten Bergregionen Südtirols zurück. In Altstuderbach, einem Ortsteil von Toblach verbrachte Gustav Mahler zwischen 1908 und 1910 alljährlich seinen Sommerurlaub. Die Gustav Mahler-Stube, die große weiße Steinhütte mit einem roten Dach, die der Komponist einst bewohnte, dient heute noch als Gasthaus.Das Komponierhäuschen Unweit der Stube befindet sich das Gustav Mahler-Komponierhäuschen, eine kleine Holzhütte im Wald. Hier zog sich der Komponist zurück, um in der Natur Südtirols eine Inspiration für seine Kompositionen zu suchen.Er arbeitete hier an seiner Neunten und Zehnten Symphonie und komponierte hier seinen symphonischen Liederzyklus "Das Lied von der Erde". Bei Sonnenschein und Vogelgezwitscher unter Bäumen mit Blick auf die Bergkette "Neunerkofel" und die Stadt Toblach, bietet sich dem Besucher ein romantisches Panorama, wie es einst Gustav Mahler genossen hat.Der Gustav Mahler WildparkAuf dem Weg zum Komponierhäuschen geht der Besucher durch einen Naturpark. Im Wildpark ist die heimische Tierwelt Südtirols in all ihrer Vielfalt zuhause. Für Tiere wie Esel, Kühe, Schafe und Büffel sind in dem Park Gehege eingerichtet. Auch Wildtiere wie Rehe, Hirsche, Wildkatzen, Luchse, Waschbären oder Schneeeulen kann der Besucher im Tierpark beobachten.Neben heimischen Tieren sind auch exotische Tiere wie Strauße und Lamas in dem Park zu sehen. Der Wildpark ist ein besonderes Naturerlebnis für Erwachsene und Kinder. Im Eingangsbereich des Parks wartet außerdem ein Spielplatz auf die kleinen Besucher des Wildparks.
...

Wandern & Bergsport

Wandern im Naturpark Drei Zinnen Dolomiten

Toblach, Drei Zinnen Dolomiten

Zwischen Südtirol und Italien bietet das UNESCO-Weltnaturerbe Dolomiten eine der schönsten Wanderregionen der Alpen. Die höchste Erhebung der Drei Zinnen ragt am Ende des Rienztals mit knapp 3.000 Metern himmelwärts. Nahe Sexten können Wanderer das Dreigestirn auf beeindruckenden Touren aller Schwierigkeitsgrade umrunden.Zu den anspruchsvollen Strecken gehören der Toblacher oder Hochpustertaler Höhenweg. Wanderneulinge und Familien mit Kindern erleben die Schönheit des Naturparks bei abwechslungsreichen Talwanderungen sowie auf eindrucksvollen Themen- und Spazierwegen. Höhenwege in der Region Drei ZinnenTrittfestigkeit, Ausdauer und Erfahrung erfordern die unterschiedlichen Routen mit teilweise hochalpinen Verhältnissen.Wer alle zehn markierten Höhenwege begehen möchte, benötigt bis zu drei Wochen. Der Klassiker unter den Fernwanderwegen der Alpen ist der Dolomiten Höhenweg Alta Via 1. In einer durchschnittlichen Höhe von 2.000 Metern führt die Strecke vom Pragser Wildsee nach Belluno.Für die 150 Kilometer lange Nord-Süd-Route durch die östlichen Dolomiten benötigen Wanderer neun bis 13 Tage. Der Höhenweg kann über kurze Etappen begangen werden und verfügt über zahlreiche Hütten und einen Klettersteig.Der Sextner Rundweg Familienwanderung © Gianmarco L95, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0) Unterhalb der Drei Zinnen eignet sich die leichte Halbtagestour mit 6,6 km Länge für weniger Geübte und Familien mit Kindern. Zwischen zwei Tagestouren gilt sie als entspannende Wanderung.Die Strecke ohne großen Höhenunterschiede ist von April bis Oktober begehbar. Entlang zahlreicher Schautafeln führt die Wanderung von Moos nach Sexten. Sie gilt als regionaler Themenweg zur Geschichte, Geologie, Flora und Fauna.Die WaldWunderWelt in ToblachDie 3 km lange Strecke ist mit dem Kinderwagen befahrbar. Der leichte Spaziergang in der Region Drei Zinnen kann bis zur Drauquelle fortgesetzt werden. Der Themenweg bietet besondere Spielerlebnisse und viel Wissenswertes zum Thema Wald. Hier können Familienerfahren, welches ihr Charakterbaum ist oder ein Keltisches Baumhoroskop entdecken.
...

Natur

Toblacher See

Toblach, Drei Zinnen Dolomiten

Im Südtiroler Hochpustertal befindet sich der Toblacher See genau auf der Grenze zwischen dem Naturpark Fanes-Sennes-Prags und den Sextner Dolomiten, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören. Unweit davon liegt die Quelle der Drau. Gespeist wird der kleine Bergsee von der Rienz. In den Alpen sind Feuchtgebiete, sogenannte Rieselfelder, wie an der südlichen Seeseite selten.Die Anfahrt erfolgt über das Pustertal bis nach Toblach. Die Abzweigung nach Cortina führt in die Ortschaft Neu-Toblach, wo Touristen am besten den Hinweisschildern zum Parkplatz folgen.Ab Toblach, Niederdorf oder Innichen ist das Ausflugsziel auf dem Radwegenetz erreichbar. Die Gehzeit um den See beträgt 45 Minuten. Die Strecke ist sowohl für Kinder als auch für Senioren geeignet und kann mit einem geländegängigen Kinderwagen befahren werden.Familienwanderung auf dem NaturlehrpfadAm Toblacher See können Spielen und Lernen miteinander vereint werden. An elf Stationen sind teils praktische Fähigkeiten wie Sprungkraft gefragt. Daneben wird Wissenswertes zur Geomorphologie (Landformenkunde), Flora und Fauna vermittelt. Für eine Wanderung auf dem Lehrpfad sollte man ca. zwei Stunden einplanen.Viele schattige Plätzchen laden an heißen Sommertagen zum Verweilen ein. Am Campingplatz mit dem Restaurant Seeschupfe gibt es eine kleine Liegewiese. Da das Wasser des 3,5 m tiefen Natursees kalt ist, wird das Baden nicht empfohlen. Stattdessen bietet ein Bootsverleih die Möglichkeit, den See näher zu erkunden.Der Ort ist ideal als Ausgangspunkt für Wanderungen zum Lungkofel und Sarkofel, dem Hausberg des drei Kilometer entfernten Toblachs. Die Bergtouren, die hier zum Birkenkofel und Hochebenkofel starten, sind anspruchsvoll. Im Frühling und Herbst können Vogelfreunde seltene Zugvögel bei ihrer Rast am See beobachten.
...

Essen & Trinken

Schaukäserei Drei Zinnen

Toblach, Drei Zinnen Dolomiten

Die Schaukäserei Drei Zinnen in Toblach liegt direkt an der Pustertaler Straße zwischen Niederdorf und Innichen im Südtiroler Pustertal. Sie wurde 2004 eröffnet und gehört zur Sennereigenossenschaft Drei Zinnen, die bereits 1882 gegründet wurde.Ein Rundgang durch die SchaukäsereiDie Schaukäserei bietet einen interaktiv gestalteten Rundgang, auf dem sämtliche Produktionsstufen der Käseherstellung präsentiert werden. Am Anfang des Rundgangs gibt ein kleines Museum Einblick in die Tradition der Milchverarbeitung und Käseherstellung sowie in den bäuerlichen Alltag im Pustertal. Von der Besuchergalerie der Käserei aus lässt sich der gesamte Produktionsablauf beobachten, vom Dicklegen der Milch bis zur Salzung. In einem weiteren Produktionsraum kann man, durch eine Glasscheibe vom Produktionsbereich getrennt, die Herstellung von Frischmilch, Sahne, Joghurt, Ricotta und Butter mitverfolgen. Die verschiedenen Prozesse der Milchverarbeitung und Käseherstellung werden zusätzlich in einem Film aufbereitet.Lagerung im ReifekellerDie unterschiedlichen Reifestufen der Käselaibe, die Entwicklung des Aromas je nach Käsesorte und die diversen Arten der Käseveredelung werden anschließend im Reifekeller erklärt. Hier lagern die Käselaibe, bis sie den ihrer Sorte entsprechenden Reifungsgrad erreicht haben und in den Verkauf gelangen. Bilder und Zeitzeugen machen die Traditionen der Käseherstellung in der Schaukäserei Drei Zinnen besonders anschaulich.Verkostung Schaukäserei Drei Zinnen © Sennerei Drei Zinnen / Marion Lafogler. Die hauseigenen Käsesorten der Schaukäserei Drei Zinnen dürfen im Anschluss an den Besuch verkostet werden. Dazu gibt es für jeden Besucher ein Brot und ein Getränk. Im angeschlossenen Shop können die Produkte der Käserei erworben werden.Der gesamte Rundgang ist barrierefrei und für Rollstuhlfahrer geeignet. Die Führungen werden in deutscher, italienischer und englischer Sprache angeboten. Führungen für Privatpersonen sind auf Anfrage möglich, Gruppen sollten sich per E-Mail oder telefonisch voranmelden.

Anzeige

...

Sehenswürdigkeiten

Fernheizkraftwerk Toblach

Toblach, Drei Zinnen Dolomiten

Im Jahr 1995 wurde das Fernheizkraftwerk Toblach-Innichen gegründet. Gut 1.200 Haushalte werden in den Gemeinden Toblach und Innichen mit Energie aus Biomasse versorgt. Am 25. Juni 2005 eröffnete das Fernheizkraftwerk Toblach-Innichen einen Schaugang, der Besuchern den Prozess von der Biomasse bis hin zur Stromerzeugung erklärt. In Europa ist es der erste Schaugang dieser Art. Für Schulkinder ist dieser Lehrpfad deshalb besonders geeignet, weil er ihnen den Rohstoff Holz mit seinen vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten erklärt. Erwachsene und Kinder erfahren hier aus kompetenter Hand, wie aus Holzresten und Holzabfall Wärme und Strom gemacht werden.Der Biomasselehrpfad Biomasse-Lehrpfad © Fernheizkraftwerk Toblach-Innichen Das Fernheizkraftwerk Toblach-Innichen ist mit dem Naturparkhaus Drei Zinnen durch den einzigartigen Biomasse-Lehrpfad verbunden. Auf dem Lehrpfad erhalten die Besucher Informationen rund um das Thema Wald und Nutzung des Holzes zur Energieerzeugung.Der Weg führt vom Naturparkhaus aus zu einer kleinen Waldlichtung, auf der sich alles rund um das Thema Wald dreht. Gleich neben der Waldwunderwelt ist das Baumdorf. In seinen drei großen "Bäumen" informieren sich die Besucher über die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten, die der Wald bietet. Auch die erwachsenen Besucher sind überwältigt von der Erkenntnis, die vielseitigen Aufgaben der Wald erfüllt. In der Station des keltischen Baumhoroskops stehen Bäume, die andere Aufgaben haben. Hier sucht sich jeder Besucher aus 21 Lärchenholz-Pfählen "seinen" Geburtstagsbaum aus. Jedem Baum sind Eigenschaften zugeordnet. Interessant und verblüffend ist der Vergleich mit den eigenen, persönlichen Eigenschaften.Sehen - hören - fühlen - verstehenNach dem Besuch des Schaugangs wurde den Besuchern der Werdegang von der Biomasse über Hackschnitzel, die Verbrennung im Heizkraftwerk, die Filtertechnik zur Stromerzeugung und die Weiterleitung des Stroms über das Fernwärmenetz anschaulich vermittelt.FührungenAn Führungen durch das Fernheizkraftwerk kann kostenlos teilgenommen werden. Sie finden in den geöffneten Monaten jeweils mittwochs um 16:00 Uhr statt.
...

Sehenswürdigkeiten

Freilichtmuseum Monte Piano

Toblach, Drei Zinnen Dolomiten

In der Urlaubsregion Drei Zinnen befindet sich das Freilichtmuseum Monte Piano. Nur 12 km von Toblach entfernt befinden sich die sorgfältig konservierten und wiederhergestellten Stellungsanlagen von den Schrecken des Ersten Weltkriegs. Das Freilichtmuseum am Gipfel des Monte Piano wurden vom 1972 gegründeten Verein Dolomitenfreunde für geübte Wanderer begeh- und erfahrbar gemacht.Friedenszeichen mit KriegserinnerungenAn den Hängen des 2.324 m hohen Monte Piano lagen sich auf einem Hochplateau österreichische und italienische Truppen gegenüber. Über 14.000 Soldaten ließen in dem aufreibenden Stellungskrieg zwischen 1915 und 1918 ihr Leben. Ihre Schützengräben, Tunnel, Bombenabwurfstellen und Bergstollen sind im heute friedlichen Grenzgebiet zwischen Österreich und Italien zu besichtigen.Der Verein Dolomitenfreunde hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit der weitläufigen Freiluftausstellung die Sinnlosigkeit des Kriegs zu demonstrieren. Heute wird die gesamte Anlage inklusive beeindruckender Geschütze von der Gruppe "Monte Piano Freunde" gepflegt und erhalten.Beschwerlicher Aufstieg mit lohnenden AussichtenDas Freiluftmuseum ist über die alte Trasse der Militärstraße aus dem Ersten Weltkrieg zu erreichen. Diese Gemeindestraße schlängelt sich kurvenreich vom Lago Misuria ausgehend über 565 Höhenmeter und 6 km in die Höhe. Bis zur Bosi-Hütte am Rande des Hochplateaus auf einer Höhe von 2.205 Metern wurde ein Shuttle-Service mit einem Jeep eingerichtet.Wandern durchs Freilichtmuseum © X-Weinzar, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)So beginnt der Rundweg durch das beeindruckende Gebiet an einem markanten Punkt. Hier findet sich ebenfalls die Heldenkapelle, die den Gefallenen gewidmet ist. Auf dem eigens eingerichteten Wanderweg bieten sich in der Folge herrliche Ausblicke auf die beeindruckende Gipfellandschaft. Die Begehung des gesamten Areals des Freiluftmuseums am Monte Piano dauert zwischen 2,5 und 4 Stunden.
...

Radsport

Radfahren und Mountainbiken in den Drei Zinnen Dolomiten

Toblach, Drei Zinnen Dolomiten

Die markanten Felstürme der Ostalpen liegen an der Grenze zwischen Südtirol und Italien. Die steile Berggruppe am Talende der Rienz gehört zu den Sextner Dolomiten und ist Teil des Weltnaturerbes der UNESCO.Hier können Familien auf idyllischen Radwegen bis nach Innichen oder Cortina, nach Lienz in Osttirol, zum Pragser Wildsee oder Toblacher See, ins Fischleintal oder in den Kneipp Park Niederdorf radeln.Anspruchsvolle Mountainbike-Strecken wie der 120 km lange Stoneman Trail oder die Giro Bike Tour über vier Berge bieten in Begleitung eines Bike-Guides traumhafte Aussichten in Nähe zum regionalen Wahrzeichen. Radwandertour Innichen-LienzUnterhalb der Drei Zinnen verläuft der Drauradweg. Für die 43,9 km lange mittelschwere Strecke werden drei Stunden Fahrtzeit benötigt.Der gut ausgeschilderte Radweg mit zahlreichen Möglichkeiten zum Rasten ist für Familien mit kleinen Kindern geeignet. Wer die Strecke nur etappenweise zurücklegen möchte, findet viele Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel, um auf der Rückfahrt die örtliche bikemobil Card zu nutzen.Die MTB-Innichbergrunde Mountainbiker © holger mohaupt, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0) Bei mittlerer Schwierigkeit müssen Mountainbiker einen Höhenunterschied von 481 Metern bewältigen. Unweit der Drei Zinnen werden acht Stunden Fahrtzeit für den 26,3 km langen Trail benötigt.Ab Innichen führt der Radweg nach Toblach, über den Haselberg und die Innichbergstraße. Wer zurück nach Innichen möchte, kann den Drauradweg nehmen. Auf der Strecke gibt es einige Möglichkeiten, um einzukehren oder die Tour vorzeitig zu unterbrechen.Der Pustertaler RadwegBis auf wenige anspruchsvolle Teilstücke verläuft die Strecke von Innichen nach Bruneck meist flach auf den 35 km Länge. Auch Toblach oder Niederdorf bieten sich in der Urlaubsregion Drei Zinnen als Startpunkte für die Radtour an. Entlang der Route liegen einige Orte, wo Familien mit Kindern den Ausflug frühzeitig beenden und auf dem Rückweg den Zug mit Fahrradtransport nutzen können.
...

Wandern & Bergsport

Klettern in den Drei Zinnen Dolomiten

Toblach, Drei Zinnen Dolomiten

Die Südtiroler Klettergärten und Klettersteige gehören zu den interessantesten im gesamten Alpenraum. Vor allem Sexten hat sich in der Region zu einem Standort für Kletterer aus aller Welt entwickelt. Bereits vor 200 Jahren reiste die Elite europäischer Bergsteiger in die Dolomiten. Heute tragen viele berühmte Klettersteige im Naturpark Drei Zinnen ihre Namen. An der Grenze zwischen Südtirol und Italien gelegen, sind die beeindruckenden Berggipfel der Ostalpen ein Teil des UNESCO-Weltnaturerbes. Vor allem die steilen Nordwände des Wahrzeichens zeichnen sich durch eine besondere Schönheit aus.Klettersteig am Paternkofel Paternkofel & Drei Zinnen © Rüdiger, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0) Ab der Drei Zinnen-Hütte ist der empfehlenswerte Klettersteig bei gutem Wetter begehbar. Die mittelschwere Route eignet sich für geübte und erfahrene Kletterer. Zur 5,3 km langen Tour werden drei Stunden benötigt. Auf der Strecke sind 650 Höhenmeter zu überwinden. Da im Gipfelbereich der Gamsscharte ein geröllartiger Untergrund besteht, muss konzentriert geklettert werden. Höhepunkte sind die Felsdurchbrüche, Kriechstellen und Tunnelpassagen.Der Klettergarten Landro HöhlenDas Ausflugsziel unweit der Drei Zinnen befindet sich in 1.450 Metern Höhe. Für den Zustieg ist eine halbe Stunde nötig. Der abwechslungsreiche Übungsgarten bietet eine wundervolle Aussicht vom Monte Cristallo bis zum Dürrensee. Er ist mit Rissen, Löchern und Leisten ausgestattet. In einigen Bereichen kann überhängend geklettert werden. Das Besondere sind zwei höhlenartige Löcher. Die beste Kletterzeit ist von Mai bis Oktober.Klettern für KinderGeprüfte Bergführer bieten halbtägige Kletterkurse für Kinder an, die je nach Witterung direkt am Felsen oder in einer Kletterhalle stattfinden. Eine der größten Kletterhallen Italiens ist die Dolomit Arena in Sexten, die auf einer Fläche von 1.800 m² Routen aller Schweregrade und Kletterkurse für Familien anbietet. Café und Relaxzone sowie ein Ausrüstungsverleih ergänzen die Indoor-Kletteranlage in Nähe der Drei Zinnen.
...

Sehenswürdigkeiten

Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

Toblach, Drei Zinnen Dolomiten

Die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer bestimmt das Bild der Gemeinde Toblach und steht mitten im Ortskern. Besucher sind herzlich eingeladen, das sakrale Meisterwerk zu besichtigen.Auf alten Fundamenten erbautDie Pfarrkirche von Toblach zählt zu den beeindruckendsten Kunstwerken des Barocks im ganzen Pustertal. Sie wurde auf dem Fundament einer alten romanischen und später gotischen Kirche erbaut.Innerhalb von zehn Jahren, zwischen 1764 und 1774, wurde die Kirche errichtet. Beauftragt mit der Bauleitung und Planung wurde einer der bedeutendsten Baumeister seiner Zeit, Rudolf Schraffl aus Toblach. Zuletzt wurde der 76 m hohe Kirchturm im Jahr 1804 fertiggestellt. Er erhebt sich im Nordwesten aus dem Hauptschiff.Sakrale Kunstwerke im InnerenIn der Kirche selbst finden sich unverwechselbare und einzigartige Kunstwerke aus der Zeit des Tiroler Rokokos. Ihr Charakter wird vor allem durch zahlreiche Fresken bestimmt, die von dem berühmten Rokokomaler Franz Anton Zeiller höchstselbst geschaffen wurden.Ebenfalls äußerst bemerkenswert sind die Bildhauerarbeiten am Hochaltar und an beiden Seitenaltären. Auch sie stammen aus der Zeit des Rokokos und besitzen einzigartige Details. Ebenso die prunkvolle Orgel in Gold mit ihren silbernen Pfeifen. All das macht die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Toblach zur wohl stattlichsten Barockkirche im ganzen Pustertal.
...

Natur

Toblacher Naturbadesee

Toblach, Drei Zinnen Dolomiten

Toblach hat im Sommer einiges zu bieten: Auf einer Höhe von 1.259 Metern liegt das Höhlensteintal mit dem wunderschönen Toblacher Naturbadesee. Er wurde im Juni 2008 in der Sportzone Gries eröffnet. Der Schwimmerbereich ist 37 m lang, 16 m breit und maximal 2 m tief. Der Nichtschwimmerbereich wurde mit einer Wassertiefe von 0,60 bis 1,35 m als Kinderbecken ausgelegt.Das Besondere am NaturbadeseeDer Fluss Rienz sorgt für das benötigte Wasser im See. Damit das Wasser des Naturbadesees Trinkwasserqualität erhält, wird das Flusswasser, bevor es in den See fließt, durch zwei Aufbereitungsbereiche mit Repositionspflanzen geleitet. Das Wasser reinigt sich selbst. Wenn es in den Naturbadesee fließt, hat es Trinkwasserqualität. Nicht- & Schwimmerbereich © Sportzone Gries Für den nötigen Komfort stehen zeitgemäße Umkleidekabinen und Toiletten zur Verfügung. Zum Relaxen laden eine schöne, große Sonnenterrasse, eine gemütliche Bar und ein Restaurant mit Pizzeria ein. Am See liegt außerdem ein Kleinfeldkunstrasenplatz zum Fußballspielen.Vom Toblacher Naturbadesee aus eröffnet sich ein atemberaubender Blick in das Höhlensteintal, das Wanderer über eine stillgelegte Bahntrasse direkt erreichen können.

Anzeige