Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Giengen an der Brenz, Deutschland

liegt auf 464 m

Wettervorhersage für Giengen an der Brenz in / Baden-Württemberg
Donnerstag, den 18.07.2019FrühMittagAbend

Prognose:
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.

Wetter:
Temperatur:17°C24°C23°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
k.A.25%20%

Quelle: ZAMG

Blick auf Giengen an der Brenz
Giengen an der Brenz / © Karlo, Wikimedia Commons

Die Stadt Giengen an der Brenz gehört zum Bundesland Baden-Württemberg. Sie befindet sich in der Schwäbischen Alb an der Ostgrenze zum Freistaat Bayern. Das Stadtgebiet nimmt eine Fläche von 44 km² ein und erstreckt sich über Höhenlagen von 450 bis nahezu 600 Metern. Giengen an der Brenz ist eine sogenannte Große Kreisstadt, in der circa 20.000 Menschen leben.

Ein historischer Rückblick

Blick auf die Ruine der Burg Kaltenburg bei Giengen an der Brenz
Burg Kaltenburg / © Thilo Parg, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Die Siedlung "Giengin", die sich um eine Burg entwickelte, wurde im Jahre 1078 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Bereits im 13. Jahrhundert hatte der Ort die Größe einer Stadt erreicht. Zum Ende des 14. Jahrhunderts erlangte Giengen an der Brenz die Reichsfreiheit und trat dem "Schwäbischen Städtebund" bei. Einen weiteren Aufschwung erfuhr die Stadt um 1875, als die Brenzbahn das Stadtgebiet von Giengen erreichte.

Sehenswerte Bauwerke und Museen in Giengen an der Brenz

Außenansicht der Stadtkirche in Giengen an der Brenz
Stadtkirche / © Mgloede, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Eines der Wahrzeichen von Giengen an der Brenz ist die Stadtkirche. Der ursprüngliche Bau stammt aus dem 13. Jahrhundert. Er wurde zu Beginn des 15. Jahrhunderts erweitert. Zu den sehenswerten Bauwerken der Stadt gehören auch das Rathaus am Marktplatz aus dem 17. Jahrhundert, Überreste der Stadtmauer sowie das Kornhaus, das im 15. Jahrhundert errichtet worden war.

Im alten Rathaus, das sich im Stadtteil Hürben befindet, ist ein Stadtmuseum untergebracht. Zwischen 1150 bis 1180 entstand die Burg Kaltenburg in Hürben. Die Ruinen dieser mittelalterlichen Wehranlage können besichtigt werden.

Blick in die Tropfsteinhöhle Charlottenhöhle bei Giengen an der Brenz
Charlottenhöhle / © Holger Uwe Schmitt, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Ganz in der Nähe befindet sich der Eingang zu einer Tropfsteinhöhle. Die Charlottenhöhle ist rund 3 Millionen Jahre alt. Sie gehört zum UNESCO-Geopark Schwäbische Alb. Von April bis Oktober finden täglich Führungen durch die Höhle statt.

Auf den Spuren des Heiligen Jakobus

Durch den Ort führt der Jakobsweg, auf dem zahlreiche Pilger bis in das spanische Santiago de Compostela wandern. Im Jahre 2009 wurde im Stadtteil Hürben das Jakobswegle eröffnet. Auf einer Länge von 2,5 Kilometern zeigt er die Wegstrecke von Giengen an der Brenz bis nach Santiago de Compostela in einem Maßstab von 1 : 1.000. Der Rundweg misst insgesamt 4,2 Kilometer. Wanderer und Pilger erhalten Informationen über den Heiligen Jakobus und die Entstehung des Jakobswegs.

Mit Spiel und Sport aktiv die Freizeit in Giengen an der Brenz gestalten

Giengen an der Brenz verfügt über ein Freibad. Es ist auf dem Schießberg zu finden. Das Schwimmbad hat von Mai bis September geöffnet. Es ist mit einem 50-Meter-Sportschwimmbecken, einem Nichtschwimmerbecken sowie einem Kinderbereich mit Planschbecken und Minirutsche ausgestattet. Die Hauptattraktion des Bads ist die 60 Meter lange Riesenrutsche. Darüber hinaus stehen eine Minigolfanlage, ein Volleyballfeld, Tischtennisplatten und Spielplätze zur Verfügung.



Schlechtwetter-Tipps für Giengen an der Brenz
HöhlenErlebnisWelt in Giengen-Hürben
Landschaften
HöhlenErlebnisWelt in Giengen-Hürben
In der HöhlenErlebnisWelt Giengen-Hürben kann man ...