Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Rodeneck, Italien

liegt auf 750 m

Wettervorhersage für Rodeneck in / Südtirol
Donnerstag, den 20.01.2022FrühMittagAbend

Prognose:
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.

Wetter:
Temperatur:0°C3°C1°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
15%15%20%

Quelle: ZAMG

Blick von der Rodenecker Alm auf Rodeneck
Rodeneck © Fedi, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Rodeneck ist ein Ort mit ca. 1.200 Einwohnern in der italienischen autonomen Region Südtirol. Der italienische Name lautet Rodengo. Der Ort befindet sich in der nördlichsten Provinz Italiens, in Bozen. Der nächstgrößere Ort ist Brixen in ungefähr 16 Kilometern Entfernung. Der Kern des Siedlungsgebiets erstreckt sich auf einer Höhe von 750 bis 1.400 Metern. Rodeneck besteht aus sieben Ortsteilen, die Fraktionen genannt werden.

Die Geschichte von Rodeneck

Die Anfänge der Besiedlung reichen bis in prähistorische Zeit zurück. In der Umgebung wurden Spuren von Rastplätzen aus der Zeit von 5.000 v. Chr. entdeckt. Auch in der Römerzeit gab es schon Siedlungen. Die erste Erwähnung des Orts (Rotungun) datiert aus dem Jahr 1050. Im Jahr 1314 tauchte erstmals der Name Rodeneck auf. Der Ort hatte jahrhundertelang eine große Bedeutung für die Region. Interessanterweise blieb die Einwohnerzahl über viele Jahre hinweg nahezu konstant.

Bekannteste Sehenswürdigkeit: Schloss Rodenegg

Blick von unten auf Schloss Rodenegg in Rodeneck
Schloss Rodenegg © M-Car, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Ganz in der Nähe von Rodeneck erhebt sich Schloss Rodenegg, gut sichtbar von der Straße zwischen Schabs und Mühlbach auf einem schmalen Felsvorsprung, der an drei Seiten beinahe senkrecht zur Rienzschlucht abfällt.

Schloss Rodenegg wurde in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts erbaut und wechselte im Lauf seiner Geschichte mehrmals den Besitzer. Seit 1491 ist das Castello di Rodengo (so lautet der italienische Name)im Besitz der Freiherren (und späteren Grafen) Wolkenstein-Rodenegg. Deren Nachfahren sind heute noch im Besitz des Schlosses und bewohnen sogar Teile davon.

Trotzdem kann Schloss Rodenegg besichtigt werden. Für die Besucher stellt ein kleines Museum Exponate und Originalmöbel aus der Spätrenaissance aus. Hauptattraktion ist jedoch ein erst 1972 wiederentdecktes Fresko aus dem 12. Jahrhundert sowie die ehemalige Burgkapelle und das Verlies.

Wandern bei Rodeneck

Wanderfreunde und Naturliebhaber werden dagegen bestimmt der Rodenecker Alm einen Besuch abstatten. Mit einer Fläche von etwa 20 Quadratkilometern ist sie eines der größten Hochplateaus Europas. Sie liegt auf einer Meereshöhe zwischen 1.500 bis ungefähr 2.200 Metern. Aufgrund der Größe des Gebiets gibt es dort mehrere Wanderwege mit unterschiedliche Schwierigkeitsgraden.

Zu den beliebtesten Wanderzielen zählt der fast 2.200 Meter hohe Gipfel Astjoch, der einen herrlichen Panoramablick auf die Umgebung bietet. Die Rodenecker Alm wird auch durch mehrere Gebirgsseen und Hochmoore geprägt.

Gebirgssee auf der Rodenecker Alm
See Rodenecker Alm © Axion.Axion, Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0 de)

Rund um Rodeneck werden individuell geführte Wandertouren oder auch Nordic-Walking-Touren angeboten. Zahlreiche kleine Sennhütten sehen nicht nur malerisch aus, manche laden auch zur Einkehr ein.



Schönwetter-Tipps für Rodeneck
Acquarena Brixen
Bäder & Gesundheit
Acquarena Brixen
Auf einer Fläche von 12.000 m² können Besucher nach ...
Vahrner See
Gewässer
Vahrner See
Der Vahrner See befindet sich etwas außerhalb der ...
Wanderwege Eisacktal
Wandern
Wanderwege Eisacktal
Das Eisacktal ist auch als Tal der Wege bekannt. Hier ...
Schlechtwetter-Tipps für Rodeneck
Pharmaziemuseum Brixen
Museen
Pharmaziemuseum Brixen
Im Herbst 2002 öffnete das Pharmaziemuseum Brixen ...
Brixner Domkreuzgang
Religiöse Stätten
Brixner Domkreuzgang
Zusammen mit dem Brixner Dom , der Johanneskapelle ...
Schloss Rodenegg
Burgen & Schlösser
Schloss Rodenegg
Schloss Rodenegg wurde im Jahr 1140 auf einer schmalen ...
Acquarena Brixen
Bäder & Gesundheit
Acquarena Brixen
Auf einer Fläche von 12.000 m² können Besucher nach ...