Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Naturarena Kärnten Gailtal, Gitschtal, Weissensee

Höhenausdehnung: 638 m bis 1500 m

Wettervorhersage für Weissensee in Naturarena Kärnten Gailtal, Gitschtal, Weissensee / Kärnten
Dienstag, den 25.06.2019FrühMittagAbend

Prognose:
Bis über Mittag wechseln Sonne und Wolken, dann aber sehr sonnig.

Wetter:
Temperatur:18°C28°C25°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
25%15%15%

Quelle: ZAMG

Ehrlich währt am längsten!

Die Bezeichnung Kärntens Naturarena ist kein Begriff, den man auf der Landkarte findet. Geografisch ist die Naturarena klar umrissen und umfasst das Gail-, Gitsch- und Lesachtal, den kristallklaren Weissensee und die Region Nassfeld-Hermagor mit dem trinkwasserreinen Pressegger See.

Im Westen des österreichischen Bundeslandes Kärnten von Nötsch bis Maria Luggau erstreckt sich das beschauliche Gailtal und das naturbelassene Lesachtal. Im Süden türmen sich die Berge der Karnischen Alpen. Im Norden begrenzen die Gailtaler Alpen und das Hochtal, in dem der idyllische Weissensee liegt Kärntens Naturarena. Das Zentrum der Region bildet die schmucke Stadtgemeinde Hermagor, von wo man über die Passstrasse B 90 auf die Sonnenalpe Nassfeld und weiter ins italienische Friaul nach Pontebba gelangt.

Aktiv durch die Naturarena!

Die im Südwesten Kärntens, direkt an der Grenze zu Italien liegende Region, zählt zu den vielfältigsten und abwechslungsreichsten Urlaubsgebieten der Alpen. Nordic Walking, Laufen, Mountainbiking und Gesundwandern in einer tollen und intakten Natur - in Kärntens Naturarena wird Nordic Fitness zum Erlebnis.

Über 1.000 km markierte Wanderwege die von 600 bis auf 2.800 m führen, 26 Themenwanderwege wie Geo-Trails, Wassererlebnispfade, Mühlenwanderwege, Friedenswege und auch Weitwanderwege zeichnen die Naturarena als eine der faszinierendsten Wanderlandschaften Europas aus.

Da in der Ferienregion die Natur tatsächlich noch Vorrang hat, findet man in Kärntens Naturarena eines der besten und vielfältigsten Mountainbike-Reviere vor. 800 Kilometer Wege unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade sind markiert. Am Weissensee zum Beispiel steht ein "personal bike guide" zur Verfügung, der den Urlaubern die Fein- und Schönheiten des Mountainbikens näher bringt.

Hermagor bzw. das Gailtal gelten als Ausgangspunkt für gemütliche Touren in den Karnischen Alpen. Wenn man den Millennium Express nutzt, lässt sich bequem die anstrengende Bergfahrt vom Gailtal aufs Nassfeld umgehen.

Gesundheit aus der Natur

Eine Ferienregion, die sich Naturarena nennt, ist Garant dafür, dass auch die Gesundheit keineswegs zu kurz kommt. Die Natur kommt auch bei der alpinen Wellness zwischen Weissensee, Gailtal und Karnischen Alpen zum Tragen.

Das "Tuffbad" im Lesachtal oder das Brot- und Brechtelbad war schon vor mehr als hundert Jahren ein Hit. Badeanwendungen in der urigen Holzwanne, Bäder im Bergheu oder in Kräutern werden hier angeboten. Überlieferte Naturheilmittel, Kräuter und immer wieder glasklares und sauberes Bergwasser sind das Geheimnis.

Das mediterrane Klima am Kärntner Weissensee ist allein schon für eine Luftkur gut. Von Mai bis Oktober herrscht ein Schonklima, den Rest des Jahres ein reizmildes Klima. Das hat dem Ort Weissensee auch das Zertifikat "heilklimatischer Luftkurort" eingetragen.





Aktuelle Meldungen: Naturarena Kärnten Gailtal, Gitschtal, Weissensee

17.05.2019, Hermagor, Event

Gailtaler Speckfest in Kärnten

Vom 31. Mai bis 02. Juni 2019 dreht sich in Hermagor alles rund um den Speck!


Schönwetter-Tipps für Naturarena Kärnten Gailtal, Gitschtal, Weissensee
Klippenspringen am Weissensee
Wassersport
Klippenspringen am Weissensee
Klein-Acapulco für Jedermann Zwei Meter, das schaffen ...
Weißensee: Der höchste Badesee Kärntens
Landschaften
Weißensee: Der höchste Badesee Kärntens
Der Weißensee ist der höchst gelegene Badesee in Kärnten ...