Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Bregenzerwald

Höhenausdehnung: 600 m bis 2100 m

Wettervorhersage für Au im Bregenzerwald in Bregenzerwald / Vorarlberg
Dienstag, den 26.09.2017FrühMittagAbend

Prognose:
Ein freundlicher Tag mit einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken.

Wetter:
Temperatur:8°C9°C9°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
k.A.5%5%

Quelle: ZAMG

Bregenzerwald - Facettenreiche Ferienregion für Naturgenießer

Blick auf Schwarzenberg im Bregenzerwald
Blick auf Schwarzenberg im Bregenzerwald / © Popp & Hackner, Vorarlberg Tourismus

Der Bregenzerwald ist eine Region im westlichsten Bundesland Österreichs, Vorarlberg. Das Gebiet ist längst kein Wald mehr, sondern voller grüner Hügel, Almen und Flusstäler mit gebirgiger Kulisse. Ursprünglich war der Bregenzerwald ein üppiger Wald, der jedoch durch intensive Landwirtschaft ab dem Jahr 1000 einer Graslandschaft gewichen ist. Südöstlich der Vorarlberger Landeshauptstadt Bregenz erstreckt sich das 550 km² große Paradies für Naturgenießer und Aktivsportler.

Das alpine Bregenzerwaldgebirge, das bis ins Rheintal reicht, ist nicht deckungsgleich mit der Vorarlberger Region Bregenzerwald, überschneidet sich aber weitgehend. In der Ferienregion Bregenzerwald befinden sich 22 Dörfer, die rund 30.000 Menschen beherbergen. Bezau wird traditionell als Hauptort der Region angesehen und beeindruckt – wie einige andere Ortschaften auch – mit kulturellen Höhepunkten.

Wasser, Erde und Luft spüren

Wandern, Mountainbiking und Klettern gehören im Bregenzerwald zu den beliebtesten Aktivitäten in der herrlichen Natur, sind aber längst nicht mehr der einzige Freizeitspaß. Paragliding, Funkajak oder Höhlentouren erwarten abenteuerlustige Urlauber.

Beim Wandern und Radfahren den Bregenzerwald entdecken

Wanderer auf dem Gipfel des Diedamskopfs bei Au im Bregenzerwald
Wanderer auf dem Diedamskopf / © Benjamin Schlachter - Bregenzerwald Tourismus

Mehr als 1.500 km Wanderwege führen durch die malerische Landschaft. Darunter auch kreative Themenwege wie etwa eine Rundwanderung durch das Quelltuff-Gebiet von Lingenau oder der Themenweg Alpgang mit 14 beschilderten Stationen, die Einblick in die Alpwirtschaft gewähren.

Radfahrer können in verschiedenen Dörfern Räder ausleihen, die Täler erkunden und die Fahrräder an einem anderen Standort wie Egg, Bezau, Mellau, Bizau oder Schoppernau zurückgeben. Mountainbiker finden herausfordernde Bergstrecken. Eine gemütlichere Runde mit dem Mountainbike führt von Egg über Großdorf und den Ebenwald. Einige Routen inkludieren Entdeckungsfahrten mit den Bergbahnen.

Hoch hinaus und ins kühle Nass abtauchen

Rafting auf der Bregenzer Ach
Rafting auf der Bregenzer Ach / © outdoor input

Als Fluggebiet mit günstiger Thermik und Hangaufwind wird der Bregenzerwald auch von Paragleitern sehr geschätzt. Niedere und Diedamskopf gelten hierfür als gute Tipps.

Wassersportler kommen Mitte Juni besonders auf ihre Kosten, wenn die Wälder Kajak Tage stattfinden und zahlreiche Wildwasserpaddler in die Region kommen. Bei Andelsbuch begeistert ein Aqua Hochseilgarten in der Schlucht über der Bregenzer Ach mit Klettersteigen, Seilbahnen und Flying Fox Stationen.

Kletterer auf dem Karhorn im Bregenzerwald
Kletterer auf dem Karhorn / © Adolf Bereuter - Bregenzerwald Tourismus

Klettersteige in verschiedenen Schwierigkeitsgraden sind im Bregenzerwald zahlreich vorhanden. Der Klettergarten Bürstweg begeistert zwischen Lech und Warth mit fast 30 Routen. In Schrofenwies in Warth bietet der Klettergarten Schwierigkeitsgrade 4 bis 9 und geführte, sichere Klettersteige für Kinder. Ebenso interessant sind der Abenteuerpark Schröcken und der Waldseilgarten in Damüls. Im Sommer bietet unter anderem das Freibad Egg, Waldbad Schoppernau oder das Schwimmbad in Hittisau angenehme Erfrischung und Spaß.

Faszinierende Höhlen und erholsame Moorbäder

Ein spannendes Urlaubserlebnis ist eine geführte Höhlentour in die Schneckenlochhöhle. Mit zur Verfügung gestellter Ausrüstung starten die "Höhlenforscher" in Schönenbach und erkunden das Innere des Berges. Auch im Höhlenpark am Klausenstein bei Bezau kann verschiedene Höhlen entdecken und vom Klausohüttle aus hat man einen tollen Blick über den Naturpark.

Wer nach sportlicher Betätigung Erholung sucht, ist mit dem Moorbad Sibratsgfäll gut beraten. Zwei Moorbecken und – in der Sommersaison – auch ein Natur-Wasserbecken laden zum Eintauchen ein. In Krumbach werden geführte und interessante Moorwanderungen angeboten, ebenso durch das Naturerlebnis Holdamoos bei Au oder auf dem Barfußweg im Bizauer Obermoos.

Auf den Spuren der Geschichte wandern

Rundwege durch mehrere Dörfer geben Einblick in Traditionen und Kultur der Region. Je nach Tour führen die Wege in einer bis vier Stunden durch Au, Schoppernau, Mellau, Bizau, Bezau, Reuthe, Andelsbuch, Schwarzenberg, Egg oder Lingenau. Infosäulen erläutern handwerkliche, ökologische oder künstlerische Details. Für kulinarisch Interessierte sind spezielle Wanderungen mit Verköstigungsstationen empfehlenswert. Im Alpgebiet von Mellau beginnt eine Tour mit einer gemütlichen Seilbahnfahrt, Ausblick auf imposante Felswände und einem deftigen Bergfrühstück. Alpengasthäuser am Weg servieren den Wanderern regionale Köstlichkeiten.

Käsekeller in der Käsestraße Bregenzerwald
Käsekeller in der Käsestraße Bregenzerwald / © Ludwig Berchtold, Vorarlberg Tourismus

Die sogenannte Käsestraße Bregenzerwald ist durch einen Zusammenschluss von rund 200 Wirten und Handwerkern entstanden und der traditionellen Käseproduktion gewidmet. Dazu gehört etwa ein Käsekeller in Lingenau, wo tausend Laibe Bergkäse reifen. In Egg können Gäste in einem Sennkurs selbst Frischkäse herstellen. Anfang September bis Ende Oktober locken Bauernmärkte mit Köstlichkeiten in Schwarzenberg. Für den Eigenbedarf und als hochwertiges Mitbringsel sind Weine und Sennereiprodukte direkt von Bauern und in verschiedenen Läden erhältlich. Besonders der Bergkäse ist bei Gourmets über die Grenzen hinweg bekannt.

Historische Museen und kunstvolle Sakralbauten

Außenansicht des Frauenmuseums Hittisau
Frauenmuseum Hittisau / © Frauenmuseum Hittisau, Foto: Ines Agostinelli

Das erste und einzige Frauenmuseum Österreichs befindet sich in Hittisau und ist der internationalen Frauengeschichte sowie dem Kulturschaffen von Frauen gewidmet. Ebenfalls einzigartig ist die Juppenwerkstatt in Riefensberg, in der die Besucher die jahrhundertelange Tradition des Trachtenmachens im Bregenzerwald anhand von historischen Maschinen und Ausstellungsstücken ansehen können.

Mesmers Stall ist ein landwirtschaftliches Museum in Alberschwende und das Egg Museum ist das ältestes Museum der Talschaft, das sich mit Handwerk befasst. Im Heimatmuseum Bezau, das in einem typischen Bregenzerwald Wohnhaus eingerichtet wurde, sind Trachten, kunstvolle Möbel und sakraler Kunstwerke ausgestellt. Die Pfarrkirche St. Jakobus in Reuthe oder die Pfarrkirche Heilige Drei Könige in Hittisau beeindrucken mit Fresken und stammen aus dem Spätmittelalter.

Ausflugsziele rund um den Bregenzerwald

Historische Museumsbahn Wälderbähnle im Bregenzerwald
Museumsbahn Wälderbähnle / © Christoph Lingg - Bregenzerwald Tourismus

Ein schöner Ausflug für die ganze Familie ist eine Fahrt mit der historischen Bregenzerwaldbahn. Die Museums- und Schmalspurbahn befährt 5 km der historischen Verbindung von Bezau nach Bregenz.

Durch die Nähe zur Landeshauptstadt Bregenz ist ein Ausflug in die Kulturstadt am Bodensee lohnenswert. Von Mitte Juli bis Mitte August locken vor allem die berühmten Bregenzer Festspiele zur gigantischen Seebühne und zum Bregenzer Festspielhaus.

Ein sehenswertes Ausflugsziel ist südlich von Bregenz, die Ruine der Burg Hohenbregenz am Pfänder. Der Aufstieg zu der Burg aus dem 11. Jahrhundert beginnt in Gebhardsberg und belohnt mit einem weitreichenden Ausblick über alpine Berge und den Bodensee.





Aktuelle Meldungen: Bregenzerwald

23.05.2014, , Erlebnisbericht

Drei Wandertouren im Vorarlberg

Wir stellen drei Touren im Vorarlberg vor, die zum Großen Widderstein, der Zitterklapfen und zum Kaltenberg führen.


Hotel-Tipps
Bregenzerwald
Pension
Alpengasthof Jägerstüble
ab € 36,– pro Tag
Damüls – Österreich
  • Keine Sauna vorhanden
  • Restaurant vorhanden
  • Kein Wellnessbereich
  • Kein Hallenbad
Ferienwohnung
Schrannenhof
ab € 37,– pro Tag
Schoppernau – Österreich
  • Keine Sauna vorhanden
  • Restaurant vorhanden
  • Kein Wellnessbereich
  • Kein Hallenbad
Hotel
Hotel Elisabeth
ab € 45,– pro Tag
Schoppernau – Österreich
  • Sauna vorhanden
  • Kein Restaurant vorhanden
  • Wellnessbereich
  • Kein Hallenbad
Alle Unterkünfte anzeigen

Schönwetter-Tipps für Bregenzerwald
Bäder & Gesundheit
Waldbad Schoppernau
Schoppernau ist eine kleine Gemeinde im Tal der Bregenzer ...
Naturerlebnis Holdamoos
Naturparks
Naturerlebnis Holdamoos
Das Natur-Erlebnis Holdamoos befindet sich im Herzen ...
Damülser Rundkurs
Wandern
Damülser Rundkurs
Der Damülser Rundkurs ist ein beliebter Rundwanderweg ...
Museumsbahn Wälderbähnle
Museen
Museumsbahn Wälderbähnle
5 km lang ist die Strecke, die die als "Wälderbähnle" ...
Schlechtwetter-Tipps für Bregenzerwald
Alpsennereimuseum Hittisau
Museen
Alpsennereimuseum Hittisau
Das Alpsennereimuseum in Hittisau zeigt eine historische ...
Pfarrkirche Herz-Jesu
Religiöse Stätten
Pfarrkirche Herz-Jesu
In der Stadtmitte von Bregenz, auf dem Kolpingplatz, ...
Martinsturm
Bauwerke
Martinsturm
Der Martinsturm ist ein einstiger Getreidespeicher ...
Burg Hohenbregenz
Burgen & Schlösser
Burg Hohenbregenz
An der Südwestflanke des Pfänders, des Hausbergs der ...