Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Lazise, Italien

liegt auf 76 m

Wettervorhersage für Lazise in / Venetien
Freitag, den 21.06.2019FrühMittagAbend

Prognose:
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.

Wetter:
Temperatur:23°C25°C27°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
15%30%50%

Quelle: ZAMG

Lazise: Zentral am Gardasee

Seepromenade in Lazise
Seepromenade in Lazise © Ben Bender (CC BY-SA 3.0) via Wikimedia Commons

Die italienische Gemeinde Lazise in der Provinz Verona beheimatet heute rund 6.950 Einwohner und befindet sich am Südostufer des Gardasees. Sie verläuft sich auf knappe 65 km² und wird von seinen Bewohnern "Lacisiensi" genannt.

Geschichte des Orts Lazise

Die älteste Gemeinde Italiens wurde im Jahre 983 unter Otto von Sachsen gegründet. Sein heutiger Fischerhafen machte Lazise schon damals zum Mittelpunkt des Handels und des Militärwesens. Im 14. Jahrhundert errichteten die Scaliger die Burg und die Stadtmauern Lazises. Noch heute erinnert die autofreie Altstadt an ihre mittelalterliche Blütezeit. Der Name Lazise hat seinen Ursprung im Lateinischen und bedeutet "Seedorf".

Sehenswürdigkeiten von Lazise

Scaliger-Burg von Lazise
Scaliger-Burg von Lazise © Tony Hisgett (CC BY 2.0) via Wikimedia Commons

Zur Verteidigung gegen die Hunnen wurde die Scaliger-Burg gegen Ende des 9. Jahrhunderts im Park der Villa Bernini erbaut. Die besterhaltene Festung am Gardasee trägt noch heute seine alten Wappen. Die Kirche SS. Zeno e Martino ist dem Heiligen Zeno, den Schutzheiligen der Gewässer und des Fischfangs geweiht und wurde schon im Jahre 1295 erstmalig in Dokumenten erwähnt. Seit dem Wiederaufbau im 18. Jahrhundert beherbergt das Bauwerk ein Altarbild vom Heiligen Martin von C. Dusi und den "Kreuzweg" von P. Testoni. Im 12. Jahrhundert erbauten die Hafenbewohner die Kirche San Nicolò und und weihten sie dem Heiligen Nikolaus, dem Schutzpatron der Gewässer und Seefahrer im Mittelalter. Bis zum Jahr 1953 wurde das Kirchengebäude zweckfremd abwechselnd als Lichtspieltheater, Wohnstätte, Lager und Kaserne genutzt. Heute gilt die Kirche als Gedenkstätte für Kriegsgefangene. Als ursprüngliches Arsenal der Scaliger und Venezianer wurde im 14. Jahrhundert die Veroneser Zollstelle in unmittelbarer Nähe der Kirche San Nicolo erbaut. Damals wurde darin Salpeter für die Schießpulverherstellung produziert. Erst später diente das Gebäude als Zollstelle mit eigener Baumwollweberei und der "Casa del Fascio", dem Verbandshaus.

Veranstaltungen und Feste in Lazise

Auf dem Wochenmarkt von Lazise bieten die Bauern aus der Region lokale Delikatessen an. Besonders die Weihnachtsmärkte und das berühmte Martinsfest lockt jährlich viele Besucher an. In Lazise finden auch viele Konzerte und Shows statt.



Schönwetter-Tipps für Lazise
Bäder & Gesundheit
Acquapark La Quiete
Der Wasserpark Acquapark La Quiete liegt ungefähr ...
Gardaland
Freizeitparks
Gardaland
Das Gardaland im Süden des Gardasees ist der größte ...
Heller-Garten
Naturparks
Heller-Garten
Der Heller-Garten liegt in der Stadtmitte von Gardone ...
Klettern
Jungle Adventure Park
Der Jungle Adventure Park San Zeno ist ein Abenteuerspielplatz ...
Schlechtwetter-Tipps für Lazise
Archäologisches Museum Giovanni Rambotti
Museen
Archäologisches Museum Giovanni Rambotti
Das Bronzezeitalter und seine faszinierende Zeugnisse, ...
Wallfahrtskirche Madonna del Frassino
Religiöse Stätten
Wallfahrtskirche Madonna del Frassino
Wallfahrtskirche am Südufer des Gardasees Santuario ...
Castello Scaligero Torri del Benaco
Burgen & Schlösser
Castello Scaligero Torri del Benaco
Die Scaligerburg am Ostufer des Gardasees gilt als ...
Bäder & Gesundheit
Gardacqua
Die Bade- und Wellnesswelt Gardacqua befindet sich ...