Peschiera del Garda, Italien

Liegt auf:68 m

Einwohner:10583

Wetter für Peschiera del Garda, heute (26.09.2022)
Prognose: Sonnig, im Laufe der zweiten Tageshälfte ein paar Wolken.
...
Früh - 06:00

13°C0%

...
Mittag - 12:00

20°C15%

...
Abends - 18:00

17°C15%

...
Spät - 24:00

15°C60%

Peschiera del Garda mit schöner Altstadt

Peschiera del Garda liegt am südöstlichen Ufer des Gardasees. Rund 10.000 Einwohner zählend, ist die italienische Kleinstadt einer der größten Orte an Italiens größtem See, dessen Wasser genau hier vom Mincio als einzigem Abfluss des Sees aufgenommen werden. Verona, für deren Einwohner Peschiera del Garda ein beliebtes Ausflugsziel darstellt, befindet sich etwa eine halbe Autostunde entfernt.

Von Kanälen und Gassen durchzogene Altstadt

Die Sehenswürdigkeiten in Peschiera del Garda sind das Erbe einer Geschichte, die in der Bronzezeit ihren Anfang nahm. Als Teil des oberitalienischen Festungsviereckes wurden hier im 19. Jahrhundert kriegerische Auseinandersetzungen zwischen Österreich und Italien ausgetragen. Zum Sieg Italiens trug mit Sicherheit auch die mächtige Festung bei, welche die Altstadt umgibt und seit 2017 als Teil des Venezianisches Verteidigungssystems des 15. bis 17. Jahrhunderts zum Weltkulturerbe zählt. Wie es auch in Venedig der Fall ist, durchziehen viele Kanäle die Altstadt von Peschiera del Garda, die mit ihren engen Gassen, Bars und Geschäften zum Verweilen einlädt. Sehenswert ist die Wallfahrtskirche Madonna del Frassino, die zu Ehren der Gottesmutter erbaut wurde.

Erholung in mediterranem Flair

Nicht nur Kulturinteressierte, auch strandliebende Reisende finden in Peschiera del Garda den idealen Ort für einen erholsamen Urlaub. Zwischen Peschiera del Garda und Sirmione locken zahlreiche gut gelegene und gut ausgestattete Campingplätze mit großen Wiesenflächen und hervorragenden Bademöglichkeiten. Wer etwas Action sucht, ist im nur zwei Kilometer von Peschiera del Garda entfernten Vergnügungspark Gardaland genau richtig. Lohnenswert ist ein Ausflug ins östlich gelegene Castelnuovo del Garda, dessen alte Bauernhäuser von Olivenhainen, Weinbergen und Zypressen umgeben sind. Kulinarisch verwöhnen lassen kann sich der Besucher in den vielen Restaurants, in denen zur venezianischen Fischsuppe oder zu Meeresfrüchten regionale Weine wie der Lugana gereicht werden.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Peschiera del Garda

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Sport & Freizeit

...
Freizeitpark Canevaworld

Peschiera del Garda, Gardasee

Natur

...
Wasserfall Varone

Peschiera del Garda, Gardasee

Natur

...
Weinanbaugebiet Valpolicella

Peschiera del Garda, Gardasee

Natur

...
Ledrosee

Peschiera del Garda, Gardasee

Sehenswürdigkeiten

...
Deutsche Kriegsgräberstätte Costermano

Peschiera del Garda, Gardasee

Wandern & Bergsport

...
Busatte Adventure

Peschiera del Garda, Gardasee

Sehenswürdigkeiten

...
Museo dell‘olio di oliva

Gardasee, Lombardei

Sehenswürdigkeiten

...
San Nicolò

Gardasee, Lombardei

Sehenswürdigkeiten

...
Museo di Arte moderna e contemporanea (MART)

Gardasee, Lombardei

Natur

...
Grotta di Fumane

Gardasee, Lombardei

Sehenswürdigkeiten

...
Madonna di Montecastello

Gardasee, Lombardei

Sehenswürdigkeiten

...
Abbazia di Maguzzano

Gardasee, Lombardei

Angebote Peschiera del Garda

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Consorzio Lago di Garda Veneto
Piazza Matteotti 8
37011 Bardolino
Italien
Tel.: +39 045 7255279

Sport & Freizeit

Golfclub Paradiso del Garda

Peschiera del Garda, Gardasee

Der berühmte amerikanische Architekt Jim Fazio entwarf den Golfplatz in Peschiera del Garda. Über 800.000 m² erstreckt sich das Gelände mit fünf Seen, vielen Bunkern und welligem Grün. Des Platz des Golfclubs Paradiso del Garda gehört zu den beliebtesten Golfplätzen Italiens. Die 18 Löcher des Golfplatzes fügen sich harmonisch in die Landschaft ein, dank des hervorragenden Grüns sind hier perfekte Flugbahnen möglich.Im Clubhaus des Golfclubs gibt es neben Umkleideräumen, einer Bar und dem Restaurant Il Pirlar auch einen Pro-Shop, in dem man alles kaufen kann, was man zu einer guten Partie Golf braucht.Zum Golfplatz gehört ein HotelZum Platz gehört das Active Hotel Paradiso & Golf. Das Hotel bietet insgesamt 62 Zimmer in vier Gebäuden, im Hotel ist außerdem das Wellnesscenter "Paradiso" untergebracht. In dem Komplex befindet sich zudem ein Sportzentrum mit Fußball-, Tennis-, Volleyball- und Basketballplätzen und mehreren Pools.
...

Sehenswürdigkeiten

Wallfahrtskirche Madonna del Frassino

Peschiera del Garda, Gardasee

Wallfahrtskirche am Südufer des GardaseesSantuario della Madonna del Frassino liegt südlich von Peschiera. Das Heiligtum ist an den Hängen des Monte Albén gelegen und gehört zur Gemeinde Oneta im Reistal. Besucher erreichen die Pilgerstätte außerhalb des Dorfes über eine malerische Zypressenallee.Zu Ehren der Gottesmutter geweihtAls der Bauer Bartolomeo Broglia 1510 von einer Schlange bedroht wurde, soll ihm der Legende nach die Mutter Gottes zu Hilfe gekommen sein. Mit Blick zum Himmel fiel ihm eine Statuette auf, die die Jungfrau Maria mit Kind zeigte. Sie erschien - in Licht gehüllt - über einer Esche. Daraufhin war die Gefahr gebannt. Aus Dankbarkeit wurde eine kleine Kapelle errichtet. 1511 veranlasste Befehlshaber Roberto Stuart den Bau von Madonna del Frassino, was "Madonna der Esche" heißt.Innere Einkehr am Ort der StilleDen Platz vor der Kirche schuf Francesco Banterle. Von dort blicken Besucher auf eine klar strukturierte Fassade. Die rechte Seite des Portikus begrenzt den Friedhof. Links schließt sich ein Gebäude der Franziskaner an. Die Mitte des harmonischen Bauwerks ziert eine Rosette. Das Tonnengewölbe im Kirchenschiff tragen kunstvoll gestaltete Rundbögen. Die Architektur erinnert an die Baukunst der Antike. Den Innenraum schmücken Stuck, Gemälde und Fresken. Die Seitenaltäre stammen aus der Hand des Veroneser Künstlers Pablo Farinati. In einer Seitenkapelle befinden sich Madonnenstatuette und Esche aus der Erscheinung. Die Kreuzgänge im Franziskanerkloster sind reich an Abbildungen von Heiligen und Gebeten, sowie Danksagungen an die Jungfrau Maria. Zu ihnen pilgern Gläubige. Viele Votivtafeln im Heiligtum Madonna del Frassino zeugen von Wundern.