Bad Säckingen, Deutschland

Liegt auf:291 m

Einwohner:16813

Wetter für Bad Säckingen, heute (05.12.2022)
Prognose: Nach leichtem Regen kommt die Sonne zeitweise zum Vorschein.
...
Früh - 06:00

3°C85%

...
Mittag - 12:00

4°C55%

...
Abends - 18:00

3°C20%

...
Spät - 24:00

1°C0%

Bad Säckingen

Bad Säckingen liegt am Hochrhein in einer der schönsten Landschaften zwischen Südschwarzwald und Schweiz. Die charmant sanierte Altstadt gilt als eine der malerischsten im Süden von Deutschland. Das barocke St. Fridolinsmünster, die europaweit längste überdachte Holzbrücke und das Trompeterschloss mit Museen, welches unter anderem eine bedeutende Trompetensammlung aus mehreren Jahrhunderten beherbergt, sind nur einige Zeugen baulicher Vergangenheit.

Zahlreiche Freizeitmöglichkeiten

Ein gibt ein breit gefächertes Freizeitangebot in Bad Säckingen: mehr als 200 km markierte Wanderwege, Freibad mit Thermal-Mineralwellnessbecken, Tennis, Mountainbiken, Wassersport, Personenschifffahrt auf dem Rhein und vieles mehr. Einen Ausflug wert ist der Bergsee mit Wildgehege, Barfußpfad und Wassertretbecken. Bei schlechtem Wetter kann man das erste Müllmuseum Deutschlands, das Mineralienmuseum oder die Schatzkammer im Münster besichtigen.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Bad Säckingen

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Natur

...
Naturpark Südschwarzwald

Bad Säckingen, Schwarzwald

Wandern & Bergsport

...
Unterwegs im Rothauser Land

Bad Säckingen, Schwarzwald

Wandern & Bergsport

...
Wanderung von Hinterzarten auf den Feldberg

Bad Säckingen, Schwarzwald

Wandern & Bergsport

...
Alpirsbacher Wasserpfad

Bad Säckingen, Schwarzwald

Sport & Freizeit

...
Steinwasen Park

Bad Säckingen, Schwarzwald

Sport & Freizeit

...
Golfclub Ortenau

Bad Säckingen, Schwarzwald

Sehenswürdigkeiten

...
Zinnfigurenkabinett im Schwabentor - Freiburg

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Sport & Freizeit

...
Badeparadies Schwarzwald

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Sport & Freizeit

...
Sport- und Freizeitwelt Hochrhein

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Schwarzwälder Schinkenmuseum

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
St. Peter auf dem Schwarzwald

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Museum Frieder Burda

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Ferienregionen zum Ort Bad Säckingen

...
Schwarzwald

Baden-Württemberg, Deutschland

Ausflugsmöglichkeiten:

Bad Säckingen im Winter

Angebote Bad Säckingen

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Kurverwaltung Bad Säckingen
Waldshuter Straße 20
79713 Bad Säckingen
Deutschland
Tel.:

...

Natur

Naturpark Südschwarzwald

Feldberg, Schwarzwald

Eine herrliche Kulturlandschaft präsentiert sich im Naturpark Südschwarzwald. Sie bietet eine abwechslungsreiche Mischung aus dichten Waldstücken, offenem Weideland, alten Streuobstwiesen und Mooren. Vom 1.493 m hohen Feldberg und vielen anderen Gipfeln bieten sich grandiose Aussichten über das Rheintal, zu den Vogesen und sogar bis zu den Alpen. Durch den Park führen zahllose Wander- und Radwege.

Essen & Trinken

Restaurant "Zum Schwarzen Walfisch" in Bad Säckingen

Bad Säckingen, Baden-Württemberg

Kulinarik und Gemütlichkeit am MünsterplatzDirekt in der schönen Altstadt Bad Säckingens, am Münsterplatz mit dem barocken "Fridolinsmünster", liegt in historischen Mauern, das Restaurant "Zum schwarzen Walfisch". Das Restaurant verwöhnt seine Gäste, in gemütlichem Ambiente, mit gutbürgerlicher deutscher Küche. Serviert werden unter anderem marktfrische Salate, leckere Steaks und die Spezialität des Hauses "Spareribs" vom Rind oder Schwein. Gäste genießen dazu ausgesuchte Weine der Winzergenossenschaft "Hügelheim" im Markgräfler Land oder frisch gezapfte Biere der Privatbrauerei "Lasser" in Lörrach. Wunderschön sitzt man im Sommer auch in der Gartenwirtschaft des Restaurants.
...

Radsport

Conti Bikepark Bad Wildbad

Bad Wildbad im Schwarzwald, Schwarzwald

Einer der größten Bikeparks in DeutschlandAuf dem Sommerberg in Bad Wildbad finden Biker ein perfektes Areal um ihrem Sport zu frönen. Ob DirtJump, Biker-X, Dual-Slalom, Northshore-Trail, Freeride- oder Downhillstrecken oder auch der Übungsparcours für Anfänger, hier wird jeder Biker die passende Herausforderung finden. Insgesamt acht Strecken von 250 Metern bis 1,7 km Länge und Höhenunterschieden von fünf Metern bis 220 Metern gibt es auf dem Sommerberg zu befahren.Die Streckenbenutzung ist nur in Verbindung mit einer gültigen Lift-/Bergbahnkarte und komplettem Protektorensatz (Helm, Brust- und Rückenpanzer, Ellbogen- und Knieschoner) erlaubt. Helme, Protektoren und Bikes aller Kategorien kann man in der Bikestation ausleihen, wo bei Bedarf auch ein Reparaturservice in Anspruch genommen werden kann.

Essen & Trinken

Weinstube im Baldreit

Baden-Baden, Schwarzwald

Die Weinstube im Baldreit liegt mitten in der Altstadt Baden-Badens zwischen der Fußgängerzone und dem Marktplatz. Die Küche der Weinstube ist regional und bietet auch ausgefallene Gerichte wie Flammkuchen mit Trauben und Leberwurst oder Entenstopfleber mit Kirschen. Dazu stehen viele badische Weine auf der Getränkekarte.Im Sommer und bei gutem Wetter können die Besucher der Weinstube auch im rebenumrankten Innenhof sitzen und Speisen und Getränke genießen.
...

Sehenswürdigkeiten

Freilichtmuseum Klausenbauernhof

Wolfach, Schwarzwald

Der Klausenbauernhof zählt zu den ältesten Schwarzwaldhäusern. Erbaut wurde das Hauptgebäude um 1561. Die Hofanlage besteht aus mehreren Gebäuden, die alle noch weitgehend original erhalten sind.Zu sehen gibt es unter anderem das Hauptgebäude mit Stall, das Wasch- und Brennhaus, das Schweinehaus und kleinere Bauten wie den Hühnerstall oder den Pferdestall.Besucher erhalten die Gelegenheit, die Hofanlangen aus dem 16. Jahrhundert bei einer Führung zu besichtigen.
...

Sehenswürdigkeiten

Zinnfigurenkabinett im Schwabentor - Freiburg

Freiburg im Breisgau, Schwarzwald

Historie im KleinformatDas um 1250 errichtete Schwabentor, mit dem Martinstor einer von zwei erhaltenen Türmen der mittelalterlichen Stadtbefestigung, war ursprünglich niedriger. Um 1900 auf dreifache Höhe getrimmt und mit einem historisch wirkenden Anbau versehen, wurde der Turm 1954 auf sein heutiges Maß gestutzt, das wesentlich besser zur Umgebung passt.Mit Historie im Kleinformat beschäftigt sich die Zinnfigurenklause, die seit 1969 im Schwabentor ihr Domizil hat und 1989 auf zwei Etagen erweitert wurde. Hier werden in Schaukästen mit ausgemaltem Hintergrund Szenen v.a. aus südwestdeutschen Freiheitskämpfen gezeigt: die Schlacht bei Sempach (1386, in der die Schweizer Eidgenossen eine viel größere Habsburger Truppe besiegten), die Bauernkriege von 1525, die Badische Revolution 1848/49 sowie die Reformation (Luther auf und nach dem Reichstag zu Worms, 1521).Die Sammlung enthält etwa 9000 in Eigenarbeit gefertigte Figuren, deren Gussformen in Schieferplatten geschnitten wurden. Viele der individuell und liebevoll bemalten Zinnmännchen stammen noch von Arthur Andreas Lehmann, dem Gründer der Klause. Wer nach so vielen miniature ein großes Panorama sucht, nimmt am besten den Schwabentorsteg. Vom Schlossbergturm aus liegen einem Stadt und Land zu Füßen.
...

Wandern & Bergsport

Unterwegs im Rothauser Land

Grafenhausen, Schwarzwald

Die Schlucht der SchlüchtZwischen Seebrugg und Bonndorf zweigt in Rothaus gegenüber der Brauerei die L 157 zu einer sich nach Süden neigenden Hochfläche ab. Bei klarem Wetter markieren, ganz unverstellt, die Alpen den breiten Horizont. Glücklich muss sein, könnte man meinen, wer hier geboren ist. Am ruhig gelegenen und recht kleinen Schlüchtsee (2,8 ha), der auch auf dem Skulpturenpfad des Schlühüwana-Parks erreichbar ist, verrät noch nichts die Wildheit der Schlücht, mit der sie sich in ihrem Unterlauf eine über 100 m tiefe Schlucht ins Gestein grub. Auf einer Strecke von nur 29 km bewältigt sie gut 660 Höhenmeter, bevor sie die Wutach bereichert und mit ihr bei Tiengen in den Rhein fließt. Die Gemeinden Grafenhausen, Birkendorf und Ühlingen liegen terrassenartig auf dem Weg dorthin. Unterhalb Ühlingens, nach Einfluss der Mettma (die Schwarza gesellt sich bald dazu), imponiert das Schlüchttal gleich mit einem Felsentor. Ab hier werden die Wände senkrecht. Das ist ambitionierten Kletterern nicht entgangen, am Schwedenfelsen lauern gar aberwitzige Überhänge.So urtümlich diese Schluchtlandschaft auch ist, ingenieurtechnisch wurde sie in das komplexe Pumpspeichersystem der Schluchseewerke integriert: So speist ein Teil der Schlücht durch eine Leitung die Witznautalsperre – und damit ihren eigenen Zufluss, die Schwarza. Das Schlüchttal wieder hinauf ins lauschige Birkendorf (1973 zum schönsten deutschen Dorf gekürt), könnte man am Naturena Badesee hingegen zweifeln, ob es nicht doch noch Idyllen gibt. Ein Gedanke, der sich, zu Fuß etwa 2 km die Schlücht zur Tannenmühle hoch, bei einer Forelle vertiefen lässt. Die Delikatesse, nebenan in eigenen Teichen gezüchtet, wird in gut zwei Dutzend Varianten angeboten. Zu besichtigen ist dort auch eine Museumsmühle, die eine sozusagen bewegte Geschichte hat: Bis 1832 drehte der höher gelegene Röttenbach bei Mettenberg ihr Rad, dann wurde sie demontiert und hier an der Schlücht wieder aufgebaut. 1918 abgebrannt, wurde sie 1922 wiedererrichtet und noch bis in die 1950er-Jahre betrieben. Danach verfiel sie. Die heutige Museumsmühle ist eine originalgetreue Rekonstruktion (1986) ihrer Vorgängerin. Innen mit Gerätschaften des 19. Jahrhunderts ausgestattet, lassen sich alle Produktionsprozesse verfolgen, die aus Getreide Mehl zum Backen und Kochen machen. Kinder dürfte zudem das Tiergehege mit Streichelzoo erfreuen, in dem u. a. Ponys, Alpakas, chinesische Maskenschweine, Ziegen und allerlei Vögel leben. So viel ländliche Abgeschiedenheit verträgt auch einen Pfau, dessen schillernde Radschläge für ein wenig Eitelkeit sorgen.

Sehenswürdigkeiten

Auto- und Uhrenwelt Schramberg

Freudenstadt, Schwarzwald

Zur Auto- und Uhrenwelt in Schramberg gehören vier Ausstellungen mit einer Gesamtfläche von 8.000 m², die sich der Technikgeschichte im Hinblick auf das Automobil, die Uhren und dem Dieselmotor widmen.ErfinderZeitenDie Ausstellung ErfinderZeiten zeigt die Entwicklung des Automobils in der Nachkriegs- und Wirtschaftswunderzeit in Baden-Württemberg. Ausgestellt sind rund 200 Fahrzeuge, dazu kommen allerlei Gegenstände, die das Lebensgefühl der damaligen Zeit veranschaulichen sollen. Außerdem widmet sich das Museum der Uhrentradition der Stadt: Um 1900 war Schramberg die Welthauptstadt der Uhren. Gezeigt wird die Uhren-Sammlung der Stadt und der Uhrenfabrik Junghans.EisenbahnmuseumDas Eisenbahnmuseum beherbergt die größte Spur II-Sammlung der Welt. Rund 900 Exponate im Maßstab 1:22,5 sind auf einer Fläche von über 700m² ausgestellt. In einem Teil der Anlage können die Besucher die Züge sogar selbst steuern.DieselmuseumEine gelungene Mischung aus Industriearchitektur und Kraftwerkstechnik will das Dieselmuseum zeigen. Hier kann man den größten Dieselmotor aus der Vorkriegszeit bestaunen, die gewaltige Maschine aus dem Jahr 1911 hat 325 PS, was zur damaligen Zeit außergewöhnlich war.Autosammlung SteinRund 120 Oldtimer kann man in der Autosammlung Stein bewundern. Darunter sind viele seltene Exemplare wie ein Maybach Zeppelin aus dem Jahr 1932 oder der Mercedes 300 des ehemaligen Bundespräsidenten Heinrich Lübke.EintrittspreiseDie Einzelkarte, die zum Eintritt in die ErfinderZeiten und das Dieselmuseum oder in die Autosammlung berechtigt, kostet 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Für das Kombi-Ticket 1, das Zugang zu drei der vier Museen erlaubt, muss man 9 Euro (ermäßigt 5 Euro) bezahlen, das Kombi-Ticket 2, bei dem alle vier Ausstellungen inklusive sind, kostet 12 Euro (6.60 Euro).
...

Sport & Freizeit

Badeparadies Schwarzwald

Titisee-Neustadt, Schwarzwald

Palmen im SchwarzwaldDas Badeparadies ist in drei Bereiche unterteilt: das Galaxy Spaßbad, die Palmen- und die Wellnessoase. Die beiden Oasen sind erst ab 16 Jahren zugänglich, um bestmögliche Entspannung zu garantieren. In die Palmenoase dürfen aber Kleinkinder mitgebracht werden.Das Galaxy SchwarzwaldIm Galaxy bieten 22 hochmoderne Rutschen Spaß für Groß und Klein. Neben zahlreichen Kinderrutschen stehen die beiden spektakulärsten Installationen im Vordergrund: die Monster-Halfpipe und eine Rutsche, bei der man senkrecht in den freien Fall gerät. Die beiden Attraktionen sind deutschlandweit einzigartig und erfordern eine Portion Mut. Außerdem steht seit Neustem im Badeparadies die längste 4-fach Mattenrutschanlage Deutschlands, der Galaxy Racer. Hier können sich Erwachsene und Kinder ab 7 Jahre spannende Kopf-an-Kopf-Rennen liefern. Wem das zu rasant zugeht, kann sich im Wellenbad treiben lassen. Außerdem gibt es ein 25 Meter-Schwimmbecken.Die PalmenoaseUnter einer riesigen Glaskuppel liegt die Palmenoase mit 180 echten Palmen. Bei gutem Wetter wird die Kuppel geöffnet. Hier kann man auf Sprudelliegen entspannen, einen Cocktail an der Poolbar schlürfen, unter Wärmelampen dösen oder einfach nur das warme Wasser genießen. Außerdem gibt es Solarien, Infrarotkabine und -liegen und ein Dampfbad.Die WellnessoaseNoch mehr Entspannung bietet die Wellnessoase mit vier Themensaunen. Die Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft sollen mit allen Sinnen gespürt werden. Im Saunagarten findet man Abkühlung an der frischen Luft.Die EintrittspreiseDer Eintritt in die Galaxy-Welt kostet 16 Euro für 2 Stunden und 24 Euro für den ganzen Tag. Am Wochenende kommt ein Aufschlag von 3 Euro pro Ticket hinzu. Der Aufpreis für die Palmenoase beträgt jeweils drei Euro, wer zusätzlich die Wellnessoase nutzen möchte, bezahlt 13 Euro zum Grundpreis dazu. Wer sparen möchte, nutzt den Fit-in-den-Tag-Tarif bis 12 Uhr oder den Feierabend-Tarif ab 17 Uhr (von Montag bis Freitag).
...

Sport & Freizeit

Land- und Golfclub Öschberghof

Donaueschingen, Schwarzwald

Der reizvolle, bei Wind nicht einfach zu spielende 27-Loch-Platz ist für alle Spielstärken geeignet. Ein Wasserlauf kreuzt acht Spielbahnen und bildet neben zahlreichen Bäumen und Bunkern die Hauptschwierigkeit.Das hervorragende Golfzentrum samt erstklassigem Hotel bietet ein nervenschonendes Vergnügen. Ein Besuch auf dem typischen Urlaubsplatz (9 Löcher) lohnt sich! Insgesamt warten also 27 Löcher auf die Besucher.

Essen & Trinken

J B Messmer

Baden-Baden, Schwarzwald

Der Salon J B Messmer befindet sich im Dorint Hotel Baden-Baden. Der schwarz-weiße Marmorfußboden, die hohe Fensterfront und das Jugendstilambiente sind ein schöner Blickfang.Im J B Messmer steht Qualität im Vordergrund. Die Küche kreiert regionale und internationale Spezialitäten mit qualitativ hochwertigen Produkten, z.B. Jakobsmuscheln mit Alba-Trüffeln.
...

Essen & Trinken

Donaueschinger Kaffeerösterei

Donaueschingen, Schwarzwald

In der Donaueschinger Kaffeerösterei wird der Kaffee selbst geröstet. Das Angebot ist reichlich; zum Beispiel "Donauröstung", "Costa Rica", "Schwarzwald-Mischung" oder "Espresso classico".Besonderes Aroma durch hauseigene RöstungDurch die besondere Röstung, die einen hervorragenden Geschmack hervorbringt, heben sich die Kaffeeröstungen deutlich von den industriellen Sorten ab.Die Bohnen werden schonend bei maximal 230° C für 15 bis 20 Minuten geröstet. So entfaltet sich das Aroma optimal und die Bitterstoffe trennen sich von den Kaffeebohnen ab. Alle Bohnen werden in der Donaueschinger Kaffeerösterei handverlesen.Kaffee und mehrIm hauseigenen Shop können die Besucher die Produkte alle kaufen und so auch probieren. Neben den verschiedenen Kaffeesorten bietet die Donaueschinger Kaffeerösterei aber eine noch größere Produktpalette: Auch selbstgemachte Liköre, Essig und Öl, leckere Schokolade oder Pralinen - mit und ohne Alkohol - gibt es im Sortiment.
...

Sport & Freizeit

Sport- und Freizeitwelt Hochrhein

Bad Säckingen, Baden-Württemberg

Sport, Spiel, Spaß und Erlebnis für Groß und KleinAuf dem rund 120 000qm großen Gelände der Sport- und Freizeitwelt Hochrhein in Bad Säckingen, erwartet Besucher ein tolles Potpourri an verschiedensten Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.Wildlife NaturkundemuseumEin Highlight ist mit Sicherheit das Naturkundemuseum, mit einer interaktiven Ausstellung, in der Tiere aus fünf Kontinenten, in Dioramen, in ihrer natürlichen Umgebung, zu bewundern sind. Die Wildlife-Show zählt zu den größten in Europa.Spaß und Aktion, egal bei welchem Wetter...In den Hallen des Kinder-Spiel-Dschungel "Wild Kids" kommt für kleine Besucher garantiert keine Langeweile auf: Dschungel mit Affenschaukel, Elefantenrutsche, Wabbelberg sowie zwei große, über eine Hängebrücke verbundene Baumhäuser und vieles mehr, sorgen für kindgerechte Unterhaltung und eine Atempause für die "großen Begleiter".SchießkinoIn einer "mongolischen Jurte" finden Besucher der Sport- und Freizeitwelt Hochrhein ein modernes Schießkino, wo Schützen vom Wurftaubenschießen bis zum Biathlon, Reaktion und Präzision mit modernsten Lasergeräten testen können.Adventure-Mini-GolfAuf 18 abwechslungsreich gestalteten Spielbahnen gilt es den Ball in sein Ziel zu katapultieren. Ein Spaß für die ganze Familie.Golf für JedermannAls Ergänzung zu den Golfplätzen der Region bietet die Sport- und Freizeitwelt Hochrhein eine Driving Range mit 21 Abschlagplätzen, davon 11 überdacht, eine ganzjährig bespielbare Indoorgolf-Anlage und einen pay&play Kurzplatz.Restaurant TapariaBei soviel Sport und Freizeitaktivität darf auch das leibliche Wohl nicht vernachlässigt werden. Im Restaurant "Taparia", auf dem Gelände, verwöhnt man Gäste mit regionaler, gutbürgerlicher Küche.

Sehenswürdigkeiten

Museum für Bienenkunde

Münstertal, Schwarzwald

Emsig war das Leben der Benediktiner im Kloster St. Trudpert im Münstertal, das aus der Einsiedelei eines irischen Mönchs im 7. Jh. entstand. Von Emsigkeit zeugt auch das nahe gelegene Bienenkundemuseum. Es zählt zu den bedeutendsten seiner Art und hat in Karl Pfefferle einen der profundesten Kenner des Themas zum Mentor. Bienenfleißig aus aller Welt zusammengetragene Exponate werden hier präsentiert. Warum eine Königin im Strohkorb haust (sofern ein Bienenvolk nicht weisellos ist), was Bienen mit ihrem Rüssel an der Trachtquelle so treiben, wie Met schmeckt und sich der Schwarz wälder Tannenhonig zusammen setzt: Nichts aus der Welt der Immen und Imker bleibt in diesem Museum im Dunkeln. Älteste Biene ist übrigens ein in Bernstein verewigtes Exemplar, das ein Harztropfen vor 50 Mio. Jahren umschloss.
...

Wandern & Bergsport

Wanderung von Hinterzarten auf den Feldberg

Feldberg, Schwarzwald

Überm Brachsenkraut kraxelnDer Schwarzwälder Feldberg hat die im wahrsten Sinn des Wortes "hohe" Ehre, der höchste deutsche Mittelgebirgsgipfel zu sein. Viele Wege führen auf ihn hinauf, dieser hier zieht sich vom Ausgangsort Hinterzarten aus, eine Weile lang gemütlich durch Wald und über Weiden, bevor er dann steil ansteigt. Vom Bahnhof rechts, links in die Rathaus- und Erlenbrucker Straße, am Skimuseum vorbei auf den Oberzartener Weg, folgt ein Waldstück, auf dem die 1000m-Höhenmarke über-, dann unterschritten wird. Nach 2,5km öffnet sich der Wald: Rechter Hand taucht ein Gehöft auf, nach 300m eine Weggabelung. 50m nach rechts, dann links etwa 1km am Waldrand entlang, noch 1,5km durch dichten Tann, dann kommt schon der Raimartihof von 1710 samt Biergarten in Sicht. Hier sind 1100m Höhe überschritten.Fünf Gehminuten vom Lokal entfernt liegt vor senkrechter Felskulisse der runde Feldsee – Hinterlassenschaft eines Gletschers, dessen Seebach einst die Urdonau speiste. So sehr das Wasser im Sommer lockt: Baden ist streng verboten, schon des stachelspornigen Brachsenkrauts wegen – ein seltener und geschützter Unterwasserfarn, der nur hier und im Titisee wächst.Vom Südufer führt ein mächtig steiler Pfad hoch zum Feldberger Hof am Fuß des Seebuck (1448m). Zwischen diesem Vorbuckel und dem etwa 2km entfernten Hauptgipfel des Feldbergs (1493m) liegt der Grüblesattel (1419m), wo dann der Rückweg beginnt. Die rund 12km vom Grüblesattel nach Hinterzarten auf dem Emil-Thoma-Weg sind gut ausgeschildert und verlaufen, nach der Weide, nördlich des Feldsees, zunächst durch abschüssiges Gelände. Durch viel Wald geht es angenehm bergab zum Matthisleweiherweg, der in Hinterzartens Erlenbrucker Straße mündet.
...

Sehenswürdigkeiten

Schwarzwälder Schinkenmuseum

Feldberg, Schwarzwald

Im Feldbergturm befindet sich ein Museum, das sich einem der Exportschlager des Schwarzwalds widmet: dem Schwarzwälder Schinken. Der Schwarzwälder Schinken ist von der EU geschützt und darf nur so bezeichnet werden, wenn er im Schwarzwald hergestellt wurde.Rund um den Schinken Das interaktive Museum informiert die Besucher an vielen multimedialen Stationen über die Herstellung des Schinkens früher und heute. Es wird erklärt, woher das Fleisch für den Schinken kommt, was Trockenpökeln und Brennen ist und dass der Schinken seit 300 Jahren traditionell über Tannenhölzern geräuchert wird. Außerdem gibt es eine Schnupperstation, bei der man Schinkengewürze wie Lorbeer oder Pfeffer riechen kann, und eine Rezeptdatenbank für kreative Küche rund um den Schwarzwälder Schinken.Wie komme ich hin?Das Museum befindet sich im 1. Stock des Feldbergturms auf dem Seebruck. Der Turm ist zu Fuß vom Haus der Natur in Feldberg oder mit der Feldbergbahn zu erreichen.
...

Sehenswürdigkeiten

St. Peter auf dem Schwarzwald

Kirchzarten, Schwarzwald

Das ehemalige Benediktinerkloster St. Peter ist besonders für seine schöne barocke Klosterkirche und die prunkvolle Bibliothek im Rokoko-Stil bekannt. Gegründet wurde das Kloster im Jahr 1093 und im Zuge der Säkularisation 1806 aufgelöst.Die KlosterkircheDie barocke Kirche wurde in den 1720er Jahren erbaut und prägt mit ihrer roten Fassade aus Sandstein und den beiden Zwiebeltürmen die umgebende Landschaft. Im Innern ist besonders der Hochaltar mit Wechselbild sehenswert: Im Laufe des Kirchenjahrs wird zwischen acht verschiedenen Bildern gewechselt, darunter ein Weihnachts-, ein Kreuzigungs- und ein Auferstehungsbild. Seit der Auflösung des Klosters gehört die Kirche zur katholischen Gemeinde St. Peter im Hochschwarzwald.Prachtvolle Bibliothek Die Rokoko-Bibliothek des Klosters wurde 1752 fertiggestellt und beeindruckt durch ihre prachtvolle Ausschmückung. Überspannt wird der Saal von einem großen Deckengemälde, bewacht von sechs Statuen, die von den Klosterbildhauern Christian Wenziger und Matthias Faller geschaffen wurden. Sie sollen die verschiedenen Wissensbereiche der Bibliothek symbolisieren, ursprünglich waren zwölf Statuen vorhanden.Führungen durch die KlosteranlageDie Bibliothek und die ehemalige Benediktiner-Abtei sind nur im Rahmen einer Führung zugänglich, die drei Mal pro Woche stattfindet. Die Teilnahme an der Führung kostet 6 Euro (ermäßigt 2 Euro), die Termine sind sonntags um 11.30 Uhr, dienstags um 11 Uhr und donnerstags um 14.30 Uhr.
...

Sehenswürdigkeiten

Heimatstuben Titisee-Neustadt

Titisee-Neustadt, Schwarzwald

Die Heimatstuben zeigen regionale Volkskunst und Schwarzwälder Brauchtum, Dokumente und Zeugnisse der Stadtgeschichte, Bilder einheimischer Künstler sowie Literatur zur Heimat- und Volkskunde.Zu sehen sind unter anderem eine Trachtenstube, Hinterglasbilder, Heiligenfiguren und Schwarzwälder Keramik. Eine vollständig eingerichtete Uhrmacherwerkstatt, Gläser aus dem Hochschwarzwald sowie eine Schindelmacherwerkstatt präsentieren die für die Region typischen alten Erwerbszweige.
...

Sehenswürdigkeiten

Museum Frieder Burda

Baden-Baden, Schwarzwald

Das Museum Frieder Burda ist ein privates Sammlermuseum, das sich der modernen und zeitgenössischen Kunst verschrieben hat.Der MuseumsbauUntergebracht ist das Museum in einem Neubau des Architekten Richard Meier. Der offene, lichte Bau bietet Platz für rund 1.000 m² Ausstellungsfläche und fügt sich harmonisch neben das benachbarte, 100 Jahre alte Gebäude der Staatlichen Kunsthalle im Kurpark Baden-Baden. Der Museumsbau wurde mit verschiedenen Architekturpreisen ausgezeichnet. Die Sammlung Frieder BurdaDie Kunst-Sammlung Frieder Burda besteht aus rund 1.000 Kunstwerken, darunter Gemälde, Skulpturen und weitere Objekte. Zu den bekanntesten Künstlern der Sammlung zählen Picasso, Miró und Arp. Neben der Ausstellung der Burda-Sammlung gibt es regelmäßig Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen.

Essen & Trinken

Schwarzwaldgasthof Klösterle Hof

Bad Rippoldsau-Schapbach, Schwarzwald

Tradition, Gemütlichkeit, köstliche Speisen und erlesene WeineMitten im wunderschönen Wolftal, in Bad Rippoldsau, erwartet Sie, im ehemaligen Teil eines Benediktinerklosters, der schöne "Schwarzwaldgasthof Klösterle Hof". In den liebevoll dekorierten Räumen der urigen Schwarzwaldstube genießt man regionale Küche mit internationalen Einflüssen. Die gleichbleibende Qualität und Frische der Speisen wird durch ausgesuchte, regionale Zulieferer aus dem Schwarzwald garantiert. Ein besonderes Highlight für Weinliebhaber ist die Vinothek des "Schwarzwaldgasthofs Klösterle Hof". Dort findet man neben badischen Weinen, Topweine aus Spanien, Frankreich und Österreich.