Gernsbach, Deutschland

Liegt auf:174 m

Einwohner:14289

Wetter für Gernsbach, heute (28.11.2022)
Prognose: Ein bewölkter Tag mit nur wenig Sonne zwischendurch, später etwas Regen.
...
Früh - 06:00

3°C5%

...
Mittag - 12:00

8°C40%

...
Abends - 18:00

6°C70%

...
Spät - 24:00

7°C75%

Gernsbach

Gernsbach ist ein staatlich anerkannter Luftkurort im Schwarzwald und liegt am Fluss Murg und im gleichnamigen Murgtal.

Historische Altstadt

Die historische Altstadt von Gernsbach ist besonders sehenswert: Alte Bauten, malerische Fachwerkhäuser und eindrucksvolle Denkmäler prägen das historische Stadtbild und zeugen vom ehemaligen Reichtum der Stadt. Besonders sehenswert ist das Rathaus von 1617, das wohl bekannteste und schönste Gebäude im Murgtal. Eine Stadtansicht, die bereits im 19. Jahrhundert beliebtes Motiv vieler Künstler gewesen ist, eröffnet dem Besucher von einer kleinen Passage in der Nähe des Verkehrsamts aus. Talaufwärts sieht man das Schloss des Grafen von Eberstein, am gegenüberliegenden Ufer der Murg erhebt sich die Silhouette der Altstadt.

Einzigartige Natur im Hochmoor

Das mit über 900 m höchstgelegene und größte naturbelassene Hochmoor Deutschlands steht seit über 60 Jahren unter Naturschutz. Ein großes Wandernetz führt im Sommer durch die Flora und Fauna dieser einzigartigen Urlandschaft und bietet ein seltenes und intensives Naturerlebnis.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Gernsbach

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Sport & Freizeit

...
Hallen- & Freibad Minara Bad Dürrheim

Gernsbach, Schwarzwald

Sport & Freizeit

...
Waldfreibad Bad Herrenalb

Gernsbach, Schwarzwald

Natur

...
Wutachschlucht

Gernsbach, Schwarzwald

Sport & Freizeit

...
Segelflug über den Südschwarzwald

Gernsbach, Schwarzwald

Wandern & Bergsport

...
Schluchtensteig

Gernsbach, Schwarzwald

Natur

...
Baumkronenweg Waldkirch

Gernsbach, Schwarzwald

Sport & Freizeit

...
Hallen- & Freibad Minara Bad Dürrheim

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Kurhaus Baden-Baden

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Rothaus-Brauereibesichtigung und Erlebnispfad

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Brauwelt des Alpirsbacher Klosterbräu

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Römische Badruine

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Ferienregionen zum Ort Gernsbach

...
Schwarzwald

Baden-Württemberg, Deutschland

Ausflugsmöglichkeiten:

Gernsbach im Winter

...
Kaltenbronn

Schwarzwald, Deutschland

Voraussichtl. Saisonzeiten:

10.12.2022 - 12.03.2023

Angebote Gernsbach

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Touristinformation Gernsbach
Igelbachstraße 11
76593 Gernsbach
Deutschland
Tel.: +49 7224 64444

...

Sport & Freizeit

Hallen- & Freibad Minara Bad Dürrheim

Bad Dürrheim, Schwarzwald

Plantschen, Rutschen, einfach Spaß...Bad Dürrheims Freizeit- und Familienbad Minara bietet im Sommer ein herrliches Freibad mit großem Außenbecken, Liegewiesen und einer kurvenreichen Wasserrutsche. Spaß und Aktion bieten, den kleinsten Besuchern, eine Kindererlebnislandschaft und ein Abenteuerspielplatz. Während der Sommerferien findet im Minara jedes Jahr das beliebte "SommerFerienProgramm" mit Spiel, Spaß und tollen Gewinnspielen statt.Im Hallenbad genießen Besucher einen tollen Panoramablick auf die umliegende Landschaft und die warmen 29° Wassertemperatur tun ihr Übriges zu einen angenehmen Aufenthalt. Das Hallenbad bietet seinen Besuchern einen Sprungturm, sechs Schwimmbahnen, viele Kurs- und Betreuungsangebote und ein Kinderbecken.Öffnungszeiten Freibad: Montag, Mittwoch und Donnerstag 9.00-20.00 Uhr, Dienstag und Freitag 6.00-20.00 Uhr, Samstag 9.00-19.00 Uhr und Sonn- und Feiertag 8.00-19.00 Uhr. Bei schlechtem Wetter gelten die Öffnungszeiten des Hallenbades. Eine Stunde vor Betriebsende ist Kassenschluss.Öffnungszeiten Hallenbad: Dienstag 6.00-9.00 Uhr und 13.00-19.00 Uhr, Mittwoch 11.00-18.00 Uhr, Donnerstag 9.00-20.00 Uhr, Freitag 6.00-9.00 Uhr und 13.00-18.00 Uhr, Samstag 10.00-18.00 Uhr und Sonn- und Feiertag 8.00-19.00 Uhr.

Sehenswürdigkeiten

Bauernhausmuseum Altburg

Calw, Schwarzwald

Das Museum befindet sich in einem Bauernhaus, das 1813 erbaut und bis ins Jahr 1967 bewohnt wurde. Noch heute befindet sich im Haus die Originaleinrichtung, die aus dem Jahr 1900 stammt. 1989 wurde das Museum eröffnet und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.Das Bauernhausmuseum bietet einen guten Einblick in das frühere Privat- und Arbeitsleben der Bauern. Im Haus kann man die Wohn- und Schlafzimmer der Bauern besichtigen. Außerdem können die Museumsbesucher den Viehstall, die Schnapsbrennerei, die Rauchkammer, die Knechte- und die Mehlkammer ansehen.
...

Essen & Trinken

Kurhaus & Parkrestaurant Bad Herrenalb

Bad Herrenalb, Schwarzwald

100% SchwarzwaldIn dem modernen und hellen Restaurant am Kurpark werden nur Speisen aus Produkten der Region angeboten, so werden dem Gast nicht nur die Frische der verwendeten Lebensmittel, sondern auch die Herkunft und qualitativ anspruchsvolle Herstellungsweise der einzelnen Zutaten garantiert.Im Kurhaus Bad Herrenalb finden verschiedenste Veranstaltungen statt, wie zum Beispiel die täglichen Tanztees oder Dinner-Abende wie Loriots-Dinnershow oder das Marlene Dietrich-Dinner Theater.
...

Natur

Feldberg

Feldberg, Schwarzwald

Der Feldberg ist mit seinen 1.493 Metern nicht nur der höchste Berg des Schwarzwalds, sondern auch die höchste Erhebung in Deutschland außerhalb der Alpen. Der Berg liegt südöstlich von Freiburg im Breisgau und gehört zur gleichnamigen Gemeinde Feldberg. Seit 1937 stehen weite Teile der Feldbergregion – insgesamt 42 km² – unter Naturschutz.Die Natur des FeldbergsDer Gipfel des Feldbergs ist – wie der Name schon vermuten lässt – nicht bewaldet. Im unteren Bereich finden sich naturnahe Wälder und zahlreiche Flachmoore mit einer alpenländischen Vegetation. Idyllisch gelegen ist der kleine Feldsee, eingebettet in die steilen Wände des Feldbergs.Beste Aussicht: Der Feldbergturm Auf dem Seebruck, dem rund 2 km entfernten Vorberg des Feldbergs, steht der Feldbergturm, ein ehemaliger Rundfunkturm, der heute für Publikum zugänglich ist. Im 11. Stock befindet sich eine Aussichtsplattform, von der man bei guten Verhältnissen eine spektakuläre Fernsicht hat. Sind die Bedingungen optimal, kann man von dort nicht nur die Vogesen und die Zugspitze sehen, sondern auch einen Blick auf den Säntis, den Mont Blanc und das Schweizer Juragebirge erhaschen. Im Turm ist außerdem das Schinkenmuseum untergebracht, das den Besuchern die Herstellung und Tradition des Schwarzwälder Schinkens näher bringen will (Eintritt frei mit Feldbergbahn-Ticket, ansonsten 2.90 Euro). Der Turm hat täglich von 9 bis 17 Uhr (Hauptsaison) geöffnet und ist von der Bergstation der Feldbergbahn innerhalb weniger Minuten, vom Ort Feldberg in rund 40 Minuten zu erreichen.Die FeldbergbahnWer sich den Aufstieg auf den Feldberg erleichtern möchte, kann die Feldbergbahn nutzen. Die Gondelbahn verkehrt in der Hauptsaison täglich von 9 bis 17 Uhr und endet auf einer Höhe von 1.450 Metern. Die Berg- und Talfahrt inklusive Eintritt zum Feldbergturm kostet 9.50 Euro (ermäßigt 6.60 Euro). Die Bergstation der Bahn ist Ausgangspunkt für viele Wanderwege und -touren.Wandern am FeldbergRund um den Feldberg ziehen sich zahlreiche Wanderwege. Ein Highlight ist der 12 km lange Premiumwanderweg Feldberg-Steig. Der Weg führt von Feldberg-Ort vorbei am Bismarckdenkmal und der Bergstation der Feldbergbahn zum Gipfel, dann geht es weiter an mehreren Hütten vorbei bis zum Raimartihof und dem Feldsee bis es wieder zurück zum Ausgangspunkt geht.Das Haus der Natur Wichtelpfad / © Christoph Düpper / HTG Am Rand des Ortes Feldberg befindet sich das Haus der Natur. Hier erfahren die Besucher mehr über den Lebensraum im Naturschutzgebiet Feldberg. So gibt es beispielsweise eine 3D-Schau des Berges und des Schwarzwalds. Im Außenbereich ist ein Feldberggarten angelegt, in dem seltene Pflanzen der Region angebaut sind. Kinder können im Naturhaus ein Junior Ranger-Abzeichen ablegen. Unweit des Hauses beginnt der Wichtelpfad, ein spannender, 2 km langer Weg, auf dem die Besucher von Auerhahn Anton und den Wichteln Velt und Ferdinand begleitet werden. Der Eintritt ins Haus der Natur kostet 3 Euro (ermäßigt 2 Euro), Öffnungszeiten sind von 10 bis 17 Uhr.Weitere Attraktionen rund um den FeldbergVerhungern muss am Feldberg niemand, im Gebiet gibt es zahlreiche Gasthäuser und bewirtete Hütten. Sehenswert ist das Bismarckdenkmal auf dem Seebruck, das 1896 eingeweiht wurde und heute eines der Wahrzeichen des Berges ist. Sportlich aktiv geht es im Kletterwald Feldberg zu: Hier gibt es Parcours für alle Alters- und Schwierigkeitsstufen, so können bereits Kinder ab vier Jahren hier klettern. Die Installationen befinden sich auf einer Höhe zwischen einem und zwölf Metern.
...

Essen & Trinken

Culinara Zoller Genusskultur

Freiburg im Breisgau, Schwarzwald

Qualität, die Sie schmecken können, finden Sie im Culinara in der Altstadt von Freiburg. Mit guter Beratung können Sie zwischen vielen köstlichen Spezilitäten wählen. Wein, Öl, Essig, Kaffee, Tee, Gewürze, Gebäck, Brotaufstriche und Pasta befinden sich im reichhaltigen Angebot.Auch Deko-Artikel, japanische Kochmesser und ansprechende Geschenkekörbe gibt es in dem kleinen, aber feinen Delikatessen-Laden käuflich zu erwerben.Ein besonderes Erlebnis sind auch die verschiedenen Veranstaltungen wie Wein-Proben oder Whisky Tastings, die in regelmäßigen Abständen angeboten werden.

Sport & Freizeit

Vital Therme Wildbad

Bad Wildbad im Schwarzwald, Schwarzwald

Die Heilkraft des Wassers spüren...Mitten im Grünen und doch im Zentrum Bad Wildbads gelegen bietet die Vital Therme Bad Wildbad gleich ein ganzes Gesundheitszentrum rund um das heilende und wohltuende Bad Wildbader Thermalwasser, mit Kurmittel- und Wellnessbereich.Bei angenehmen 30-34 Grad genießen Besucher die gesundheitsfördernde Wirkung im Thermalwasser der zwei Innen- und dem Außenbecken. Mit dem Thermen-Eintritt können Badegäste sowohl die Badelandschaft als auch das Dampfbad mit Sauna und Saunagarten benutzen und da der Aufenthalt in der Vital Therme zeitlich nicht begrenzt wird, hat man die Möglichkeit, ganz in Ruhe die vielseitigen Gesundheitsangebote zu nutzen.Auch Familien mit Kindern sind in der Therme herzlich willkommen. Zwar bietet das Bad keinen besonderen Kinderbereich, doch die vorhandenen Wassertrainings- und Spielgeräte stehen den Kleinen gerne zur Verfügung.Wellness und MassageVom Nachtkerzenölbad über das Cleopatrabad, Thalasso-Algenbad, Naturfango oder Rosen- oder Orangenblütenbad und einer anschließenden, wohltuenden Relax-Massage, wird hier alles geboten was Entspannungs- und Erholungssuchende brauchen.Bewegung und Spaß im WasserUnterschiedlichste Aqua-Trainingsangebote, wie Aqua-Fitness oder Aqua-Biking-Kurse, stehen Besuchern des Gesundheitszentrums der Vital Therme zur Verfügung. Sie steigern Ausdauer, Kondition und Beweglichkeit. Und wer in seiner Mobilität etwas mehr eingeschränkt ist, nutzt die Anwendung der Wildbader Bewegungstherapie, einer Kombination aus ärztlicher Kompetenz, Krankengymnastik und Behandlungen.Einlassschluss in die Therme ist 1 1/4 Stunden vor Schließung. In der Vital Therme sind Kinder jeglichen Alters willkommen, der Besuch der Sauna ist ab 6 Jahren erlaubt. Bewegungsübungen finden zur halben Stunde statt und nach Termin bei Verordnung.
...

Sehenswürdigkeiten

Kurhaus Baden-Baden

Baden-Baden, Schwarzwald

Das Kurhaus in Baden-Baden wurde 1823 von Friedrich Weinbrenner erbaut und beherbergt heute das Casino, mehrere Restaurants und Säle.Ein Mittelpunkt des gesellschaftlichen LebensIm Mittelbau des Kurhauses liegt der große Festsaal mit seinen eleganten Kristalllüstern. Hier finden regelmäßig Konzerte und andere Veranstaltungen statt, unter anderem werden dort jedes Jahr die Deutschen Sportler des Jahres geehrt und das Fernsehfilm-Festival Baden-Baden veranstaltet. Im linken Flügel des Gebäudes befindet sich die große Empfangshalle, weitere Gesellschaftsräume und mehrere Restaurants.Das Casino Baden-Baden Im rechten Flügel des Kurhauses ist das berühmte Casino untergebracht. Es gilt als eines der schönsten Casinos, denn die Räume sind im Stil der französischen Königsschlösser ausgestattet. In den Prunksälen werden die klassischen Spiele Black Jack, Poker und Roulette gespielt, während die Automatenhalle mit über 130 Automaten im Untergeschoss liegt. Das Casino ist täglich ab 14 Uhr geöffnet (Automatenhalle bereits ab 12 Uhr), der Eintritt beträgt 5 Euro (Automatenhalle: 1 Euro). Wer außerhalb der Spielzeiten einen Blick ins Casino werfen möchte, hat dazu jeden Tag zwischen 9.30 und 12 Uhr bei einer 25-minütigen Führung die Möglichkeit (Teilnahme: 5 Euro pro Person).Speis und TrankIm Kurhaus sind gleich mehrere Restaurants und Cafés untergebracht, darunter das Kurhaus-Restaurant und das Casino Restaurant Sommergarten. Seit über 100 Jahren ist die Confiserie Rumpelmayer eine Institution in Baden-Baden, hier werden köstliche Pralinen, Trüffel und Gebäck aus besten Zutaten hergestellt.
...

Radsport

Biken im Wolftal

Bad Rippoldsau-Schapbach, Schwarzwald

Ein hervorragendes Revier für MountainbikerDas wildromantische Wolftal ist ein wahres Paradies für Biker. Vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Fahrer findet hier jeder die geeignete Herausforderung an Kondition und Technik. Die schönsten Touren im Wolftal sind die 32km lange, leichte bis mittelschwere "Wildschapbach-Tour", die leichte, 28km lange "Kastelstein-Tour", die leichte bis mittelschwere "Schapbachtal-Tour" und die ebenfalls leichte bis mittelschwere "Rundblick-Tour". Nähere Information zum Verlauf der Strecken erhalten Drahteselritter bei der Tourist-Information Bad Rippoldsau-Schapbach.
...

Sehenswürdigkeiten

Rothaus-Brauereibesichtigung und Erlebnispfad

Grafenhausen, Schwarzwald

Biergit, Hüsli und SchlühüwanaViele Impulse gab Kloster St.Blasien dem Südschwarzwald. So gründete die Abtei auch 1791 in Rothaus eine Brauerei. Längst im Staatsbesitz, verzeichnet sie seit Jahren steigenden Absatz auch außerhalb Baden-Württembergs. Wie auf allen Rothaus-Produkten ziert das Etikett des "Tannenzäpfle"-Biers Biergit Kraft, ein blondes (nicht bollenbehutetes!) Schwarzwaldmädel. Neben Biergits Konterfei hängen zwar Fichten- statt Tannenzapfen, aber das "Tannenzäpfle" gilt trotzdem als Kultbier.Bevor man sich zur Brauereibesichtigung entschließt, locken in der Nähe zwei andere Aktivitäten. Fernsehzuschauern in aller Welt ist das "Hüsli" bekannt - weniger wegen der Sammlung Schwarzwälder Bauernmöbel und Volkskunst im dortigen Heimatmuseum, sondern weil sein Äußeres als Haus von Professor Brinkmann in der Serie "Schwarzwaldklinik" herhielt. Erbauen ließ es sich 1912 die Berliner Sängerin Helene Siegfried als Sommersitz.Neben dem "Hüsli" beginnt ein skurriler Erlebnispfad, der "Schlühüwana" (Schlüchtsee- Hüsli-Wander-Naturpark). Aus den Baumschäden des Orkans Lothar (1999) ließ die örtliche Försterei hier allerlei Waldschrate schnitzen, an denen der etwa 2 km lange Rundweg zum Schlüchtsee (2,8 ha) samt Alpenblick vorbeiführt.

Sehenswürdigkeiten

Freilichtmuseum Klausenhof

Todtmoos, Schwarzwald

Das Freilichtmuseum Klausenhof in Herrischried entführt die Besucher in das Leben und Arbeiten der Bevölkerung vor Jahrhunderten. Der Hof wurde 1424 gebaut und ist damit eines der ältesten Häuser des Schwarzwalds. Bevor es restauriert und zum Freilichtmuseum umgebaut wurde, stand das Anwesen lange leer und drohte zu verfallen.Weitere FunktionsgebäudeRund um den Klausenhof versammeln sich weitere Einrichtungen aus den vergangenen Jahrhunderten, darunter die Lindauer Säge aus dem Jahr 1595, die immer noch funktionsfähig ist, ein Wagenschopf, eine Schmiede und ein Backhaus. Außerdem kann man durch einen kleinen Bauerngarten spazieren.
...

Sehenswürdigkeiten

Schwarzwälder Mineralienmuseum

Neubulach, Schwarzwald

Das Museum dokumentiert die Geschichte des Neubulacher Bergbaus und zeigt Prachtstufen aus privaten Sammlungen von berühmten Schwarzwaldfundstelle.Zu sehen ist ein umfangreiches Mineralienkabinett, darunter unter anderem Azurit, Malachit, Chenevixit, Olivenit und Riesenquarz.
...

Sehenswürdigkeiten

Brauwelt des Alpirsbacher Klosterbräu

Alpirsbach, Schwarzwald

"Hopfen und Malz, Gott erhalt’s!"Eng mit Alpirsbach verbunden, blickt die Brauerei "Alpirsbacher Klosterbräu" auf eine lange Tradition zurück, die heute noch leidenschaftlich gelebt und geliebt wird. Schon die Benediktiner Mönche, die vor rund 900 Jahren das Kloster zu Alpirsbach gründeten, brauten bald nach der Gründung des Klosters, mit dem berühmten, weichen Brauwasser des Schwarzwalds, ein "wahrhaft gutes Bier".Willkommen in der Brauwelt!In der Brauwelt des Alpirsbacher Klosterbräu eröffnet sich dem Besucher gleich eine ganze Erlebniswelt rund um das Thema Bier:BrauereimuseumIm Brauereimuseum des Alpirsbacher Klosterbräu erhalten Besucher Einblicke in die traditionelle Braukunst. Vom Sudhaus bis zur Abfüllung, mit einem Handautomaten aus dem Jahre 1905, wird anhand einer Vielzahl von Exponaten, die Geschichte des Bierbrauens und der Arbeit in der Brauerei nähergebracht. Die Besichtigung ist immer mit einer Führung verbunden, die auch in französischer und englischer Sprache angeboten wird. Auch für Behinderte werden nach Absprache und Vorbereitung Extratouren durch das Brauereimuseum durchgeführt.Alpirsbacher Kloster-DestilleIn der Alpirsbacher Kloster-Destille werden Interessierte, mehrmals jährlich, Zeuge der Ausübung eines uralten Handwerks: Hier wird Bier unter anderem in edlen Bier-Schnaps verwandelt.Brau LadenIm Brau-Laden wird das ein oder andere originelle Souvenir angeboten: Vom Biertrinkgefäß über Biershampoo und Hopfenölbad, Biersenf, Biergelee und Bierwurst bis hin zum Nostalgie-Werbeschild, gibt es hier so einiges zu entdecken.Brauerei-Gasthof "Löwen-Post"Und nach so vielen interessanten Eindrücken rasten die Besucher der "Bierwelt" im historischen Brauerei-Gasthof "Löwen-Post", mit seinem schönen Biergarten, der seit über 100 Jahren zur Alpirsbacher Klosterbrauerei gehört. Von bierbegleitenden Speisen über frische regionale Spezialitäten bis hin zum Thema "Kochen mit Bier" bietet die Küche des Gasthofs ein vielfältiges Angebot.
...

Essen & Trinken

Brenners Park-Hotel & Spa

Baden-Baden, Schwarzwald

Im Brenners Park-Hotel und Spa finden Gäste mit dem Restaurant Wintergarten und dem Restaurant Fritz & Felix zwei Möglichkeiten zum Speisen.Das Restaurant Wintergarten wurde mit 16 Gault & Millaut Punkten ausgezeichnet. Küchenchef Alexander Mayer serviert klassisch französische Hochküche mit Einflüssen aus aller Welt. Im Fritz & Felix kommen authentische Speisen aus vorrangig regionalen Produkten auf den Tisch.

Essen & Trinken

Gasthaus Warteck in Bad Säckingen

Bad Säckingen, Schwarzwald

Gesellige Gemütlichkeit in der Altstadt Bad SäckingensBully Herbig oder Gunter Gabriel besuchten schon die sympathische und urige Kneipe am Rande der Altstadt, in der man sich zu einem gemütlichen Bier trifft. Der Wirt Harald "SUTTI" Sauter bietet seinen Gästen neben geselliger Gemütlichkeit auch regelmäßige Livekonzerte und Sportevents.
...

Natur

Allerheiligen Wasserfälle

Baiersbronn, Schwarzwald

Die Wasserfälle Allerheiligen gehören zu den größten Wasserfällen im Schwarzwald. Hier stürzt der Lierbach über mehrere Stufen rund 100 Meter hinab ins Tal. Der Wasserfall wurde erst 1840 durch Leitern und Treppen zugänglich gemacht und kann heute gefahrlos besucht werden.Wasserfall und Klosterruine Die Wasserfälle liegen rund 10 km nördlich von Oppenau in der Nähe der frühgotischen Klosterruine Allerheiligen. Erreichbar ist die Sehenswürdigkeit unter anderem von der Schwarzwaldhochstraße aus, es gibt mehrere Parkplätze. Vom unteren Parkplatz führt ein Rundwanderweg zum Wasserfall, dem Kloster und zurück zum Ausgangspunkt. Außerdem liegen die Wasserfälle und das Kloster am Sagenrundweg, auf dem man mehr über die Mythen erfährt, die sich rund um die geheimnisvollen Fälle und das verfallene Kloster gebildet haben. Vom Kloster sind heute noch Teile des Langhauses, der Vorhalle, der Sakristei und des Kreuzgangs erhalten.
...

Sehenswürdigkeiten

Römische Badruine

Badenweiler, Schwarzwald

Auf den Spuren der Römer wandeln Besucher des Römischen Bades. 1784 wurden die Reste der Anlage entdeckt. Zu ihrem Schutz wurden sie mit einer Glaskuppel überbaut, innen überspannt eine Brücke die Mauerreste. Von hier aus haben die Besucher einen guten Überblick über die größte und am besten erhaltene römische Ruine rechts des Rheins. Im Zentrum des Bades standen vier große Thermalbecken, an die sich Schwitzräume, Kaltwasserbecken, Ankleide- und Ruheräume anschlossen.

Essen & Trinken

Honig-Gallerie

Freiburg im Breisgau, Schwarzwald

Neben Delikatessen wie Honigsenf, Waldhonigschnäpsle, Honigwein und Französischen Trüffeln finden Sie hier ein riesiges Angebot an verschiedenen Honigsorten. Im Sortiment findet man zum Beispiel Bärlauch-, Edelkastanien-, Eucalypsus-, Haselnuss-, Ingwer-, Kirschblüten-, Klee-, Lavendel-, Vanille-, Thymian- oder Rapshonig. Auch Kerzen und Honigkosmetik können erworben werden.
...

Essen & Trinken

Hofladen Altenvogtshof

Kirchzarten, Schwarzwald

Ein Hof mitten im GrünenAm Rand von Oberried liegt, inmitten grüner Wiesen, der Altenvogtshof. Oberried gehört zur 10.000 Einwohner zählenden Gemeinde Kirchzarten und liegt etwa fünf Kilometer südlich von Kirchzarten.Der Altenvogtshof Auf dem Altenvogtshof leben neben der Familie Tröscher und ihren Feriengästen zahlreiche Tiere. Darunter sind Kühe, Pferde, Hühner und Ziegen. Kinder können die Landwirtschaft hier live erleben und beim Füttern der Tiere helfen - eine Streicheleinheit inklusive. Eine Besonderheit sind die hellbraunen Limousin-Kühe, die den Sommer auf der Weide verbringen.Lernen fürs LebenDer Altenvogtshof bietet nicht nur Seminarräume für Firmen, sondern auch verschiedene Kurse für Erwachsene und Kinder. Unter dem Motto “Was die Großmutter noch wusste” gibt es für Kinder Veranstaltungen zu den Themen Brot backen, Kräuterkunde, Nudeln machen und kochen ohne Tüte. Im hofeigenen Kräutergarten lernen die Teilnehmer in einem rund zweistündigen Kurs alles über Kräuter und deren Verwendung. Hofladen © Altenvogtshof HofladenIm Hofladen vermarktet die Familie Tröscher Produkte aus eigener Herstellung, wie Nudeln, Brot, Fleisch- und Wurstwaren, Obstbrände oder Kräuterprodukte. Der Hofladen hat immer donnerstags und freitags von 15:00 bis 18:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung geöffnet.
...

Sehenswürdigkeiten

Hexenlochmühle

Furtwangen, Schwarzwald

Seit fast 200 Jahren arbeitet das Mühlrad nun und treibt Sägen an, die sich ins Schwarzwälder Holz fräsen.

Sehenswürdigkeiten

Klosterruine in Frauenalb

Bad Herrenalb, Schwarzwald

Benediktiner-Anlage in FrauenalbUm das Jahr 1180 stiftete Eberhard III. von Eberstein, dessen Vater Berthold III. schon 1148 das Zisterzienserkloster Herrenalb gestiftet hatte, zusammen mit seiner Mutter Uta das Kloster Frauenalb, als Hauskloster für die weiblichen Mitglieder der Familie und fortan sollte das Benediktinerinnenkloster die Geschicke der Region für über 600 Jahre bestimmen und beeinflussen: Im Mittelalter erwarb das Kloster die Grundherrschaft über mehr als 50 Dörfer bis in den Kraichgau.Die Klosterruine Frauenalb ist der bedeutendste barocke Klosterbau Nordbadens und teilweise, durch dauernde Sanierung und erhaltende Maßnahmen, noch gut erhalten. Vom alten klösterlichen Baubestand des Benediktinerinnenklosters werden heute noch die alte Abtei, die Klosterwirtschaft, das malerische Gartenhaus, das Gärtnerhaus und ein Teil des Verwalterhauses genutzt.Ein 5 Kilometer langer "Klosterpfad" mit zahlreichen Info-Stationen (Minikapellen), der das ehemalige Kloster in Bad Herrenalb und die Klosterruine in Frauenalb verbindet, lädt Wanderer und Interessierte dazu ein, in die lange Geschichte der beiden Klöster und ihrer Zeit einzutauchen.