Schluchsee, Deutschland

Liegt auf:950 m

Einwohner:2500

Wetter für Schluchsee, heute (05.12.2022)
Prognose: Morgendlicher Schneeregen klingt weitgehend ab, Sonne gibt es aber kaum.
...
Früh - 06:00

0°C80%

...
Mittag - 12:00

0°C50%

...
Abends - 18:00

-1°C20%

...
Spät - 24:00

-1°C5%

Schluchsee

Die Gemeinde Schluchsee liegt im Herzen des Hochschwarzwalds direkt am gleichnamigen See. Der heilklimatische Kurort ist einer der ältesten schriftlich erwähnten Orte im Hochschwarzwald.

Größter See des Schwarzwalds

Im Mittelpunkt des Besucherinteresses steht der Schluchsee selbst, der nicht nur der größte See im Schwarzwald ist, sondern auch einer der saubersten in ganz Deutschland. Der heutige Stausee hat seit dem Bau der Talsperre von 1928 bis 1933 eine Länge von 7,5 km, eine durchschnittliche Breite von 800 m und erstreckt sich über eine Fläche von über 5,1 km² und bildet heute das Wassersportzentrum des Schwarzwaldes.

Sport in, auf und um den See

Der Schluchsee bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Die herrliche Landschaft rund um den Schluchsee bietet wunderschöne Wander- und Bikerouten. Wassersportler haben hier die Möglichkeit zum Segeln, Rudern, Surfen oder Tauchen. Das saubere Wasser bietet hierfür beste Voraussetzungen. Außerdem kann man sich bei einer Bootsrundfahrt bequem über den See fahren lassen und den Blick rund um den Schluchsee genießen.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Schluchsee

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Natur

...
Titisee

Schluchsee, Schwarzwald

Sehenswürdigkeiten

...
Marktplatz Calw

Schluchsee, Schwarzwald

Natur

...
Schluchsee

Schluchsee, Schwarzwald

Wandern & Bergsport

...
Action Forest

Schluchsee, Schwarzwald

Sport & Freizeit

...
Adventure Mini Golf

Schluchsee, Schwarzwald

Natur

...
Burgbachwasserfall bei Bad Rippoldsau-Schapbach

Schluchsee, Schwarzwald

Sehenswürdigkeiten

...
Freiburger Münster

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Wallfahrtskirche Mater Dolorosa

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Kinder- und Jugendmuseum Donaueschingen

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Fridolinsmünster in Bad Säckingen

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Theater im Marienbad - Freiburg

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Rechnermuseum

Schwarzwald, Baden-Württemberg

Ferienregionen zum Ort Schluchsee

...
Schwarzwald

Baden-Württemberg, Deutschland

Ausflugsmöglichkeiten:

Schluchsee im Winter

...
Schluchsee

Schwarzwald, Deutschland

Voraussichtl. Saisonzeiten:

17.12.2022 - 12.03.2023

Angebote Schluchsee

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Touristeninformation Schluchsee
Fischbacher Straße 7
79859 Schluchsee
Deutschland
Tel.: +49 7652 12068506

Wandern & Bergsport

Der Klosterpfad im Albtal

Bad Herrenalb, Schwarzwald

Von Herrenalb nach FrauenalbEine Begehung des Klosterpfades bietet Wanderern eine echte Zeitreise durch die Jahrhunderte. Der Pfad verbindet zwei alte Schwarzwälder Gründungsklöster: Die von Mönchen des Zisterzienser-Reform-Ordens erbaute Abtei der "Herren von Alb" und die Benediktiner-Anlage in Frauenalb. Beide Klöster entstanden in der Stauferzeit im 12. Jahrhundert.Auf den ca. 5km des Klosterpfades wandelt man auf den Spuren der Geschichte und der Pfad lädt mit vielen Stationen (Minikapellen) zur Erkundung ein. Einkehren können Wanderer dann in Frauenalb, im altehrwürdigen Landgasthof mit Hausbrauerei "König von Preußen", der mit herrlich bodenständiger, aber auch erlesener Küche lockt.Der geschichtsträchtige Weg, entlang der Alb, lässt sich sehr gut zu Fuß erwandern und zurück geht’s dann ganz bequem mit der Albtalbahn.
...

Sehenswürdigkeiten

Freiburger Münster

Freiburg im Breisgau, Schwarzwald

Das Freiburger Münster gilt als Meisterwerk der Gotik und prägt mit seinem 116 Meter hohen, durchbrochenen Turm das Stadtbild von Freiburg. Das Münster wurde im 2. Weltkrieg kaum zerstört und ist deshalb ursprünglich erhalten.Die Geschichte des MünstersBegonnen wurde mit dem Bau um das Jahr 1220 noch im romanischen Stil. Bald darauf baute man jedoch gotisch weiter, der Stilmix ist noch heute zu erkennen. Offiziell beendet wurde der Bau 1513 mit der Weihung, bereits 1330 wurde der Turm vollendet. Sehenswert sind die vielen bizarren Wasserspeier des Münsters, der Hochaltar und die mittelalterlichen Maße, die an der Außenwand des Turms eingemeißelt wurden. Den Aufstieg auf den Turm sollte man trotz zahlreicher Treppenstufen in Angriff nehmen, die Aussicht ist toll und man kommt an den 19 Glocken des Münsters vorbei: Die älteste Glocke Hosanna erklingt bereits seit 1258. Wer mehr über das Münster erfahren möchte, kann an den offenen Führungen teilnehmen, die täglich um 14 Uhr angeboten werden (Kosten: 4 Euro pro Person).Der MünstermarktAuf dem Vorplatz der Kirche, dem Münsterplatz, findet täglich von 7.30 bis 13.30 Uhr der Münstermarkt statt. An zahlreichen Ständen werden Lebensmittel von heimischen Erzeugern angeboten, auch Kunsthandwerk und andere Händler sind vertreten. Wer möchte, kann hier auch die traditionelle Freiburger Bratwurst "Lange Rote" probieren.

Essen & Trinken

Restaurant Fuchshöhle in Bad Säckingen

Bad Säckingen, Schwarzwald

Nicht nur beliebt beim Gault Millau oder Guide MichelinDas mehrfach prämierte Gourmetrestaurant im historischen, hübsch bemalten Haus "Zur Fuchshöhle", bietet neben den vorzüglichen, regionalen Gerichten, vor allem wechselnde Spezialitäten wie z. B. gefüllter Ochsenschwanz. Gekocht wird unter anderem mit Kräutern und Gemüse aus dem hauseigenen Kräuter- und Nutzgarten. Wunderschön sitzt man nicht nur im Gastraum des Restaurants, sondern auch auf der Terrasse, umgeben von Lavendel- und Kräuterduft.
...

Sport & Freizeit

Waldklettergarten Enzklösterle

Enzklösterle, Schwarzwald

Der Waldklettergarten Enzklösterle ist an Wochenenden und Feiertagen von April bis Oktober geöffnet. Es gibt einen grünen, zwei blaue, drei rote und einen schwarzen Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Der schwarze Parcours ist sehr anspruchsvoll und ausschließlich für sportliche Kletterer mit viel Balance und Geschick gedacht.Im Waldklettergarten gibt es einen der höchsten FreeFall-Jumps in ganz Deutschland: Von einer 16 m hohen Plattform kann man den freien Fall erleben. Außerdem gibt es hier auch den ersten europäischen Höhenlehrpfad, bei dem man in luftiger Höhe viel über den Schwarzwald und dessen Flora und Fauna lernt.
...

Essen & Trinken

Restaurant Lamm in Bad Herrenalb-Rotensol

Bad Herrenalb, Schwarzwald

Einfach urgemütlich...Das urgemütliche, ländliche Restaurant lockt mit guten regionalen Speisen und einem bemerkenswerten Weinangebot. Ob Bauernstube, Schwarzwaldstube oder der Gaistal Saal: in den, mit den für den Schwarzwald typischen Holzelementen ausgestatteten, Stuben fühlt man sich einfach pudelwohl.Gereicht werden regionale Klassiker und deftige Brotzeiten aus dem Schwarzwald, aber auch gehobene Gourmetküche mit saisonalen Menüs für Feinschmecker. Die Nähe zu Frankreich, besonders dem Elsass, gibt der Küche weitere Inspirationen.VinothekIn den Kellergewölben des Restaurants, in denen nach Anfrage auch gerne Weinproben organisiert werden, lagern wirkliche "Schätze" aus aller Welt.
...

Natur

Titisee

Titisee-Neustadt, Schwarzwald

Der Titisee ist eines der beliebtesten Ausflugsziele des Schwarzwalds. Der 1.3 km² große See liegt im Süden des Schwarzwalds, an seinem Nordufer befindet sich der gleichnamige Kurort.Die Natur des SeesWährend der letzten Eiszeit entstand der Titisee, der zu den saubersten Badeseen in Deutschland zählt. In dem durchschnittlich 20 Meter tiefen See findet sich ein großer Fischbestand, darunter Zander, Hechte, Karpfen und Barsche. Am Ufer wachsen seltene Pflanzen.Am und auf dem SeeDer Titisee lädt zu zahlreichen Aktionen ein: Es gibt mehrere Möglichkeiten zum Baden, darunter das Strandbad mit Kinderbecken, Liegewiese und Beachvolleyball-Platz. Außerdem kann man mit dem Ausflugsboot eine 25-minütige Seerundfahrt machen oder selbst in See stechen beim Bootsverleih.Wege rund um den TitiseeRund um den See führen mehrere Wander- und Nordic-Walking-Wege. So kann man den See auf dem 8 km langen Seerundweg oder auf einer 6 km langen Strecke umrunden. Spannend für die ganze Familie ist der Erlebnispfad Kucky‘s Wasserpfad. Auf dem 3 km langen Weg lernt man an Stationen viele Fakten rund ums Thema Wasser.
...

Sehenswürdigkeiten

Holzbrücke in Bad Säckingen

Bad Säckingen, Schwarzwald

Über Europas längste gedeckte Holzbrücke von Deutschland in die Schweiz...Erstmals schon im 13. Jahrhundert erwähnt und mehrmals von Kriegen oder Hochwasser zerstört, wurde die geschichtsträchtige, 200 Meter lange Brücke immer wieder aufgebaut. Früher wichtig für den Transport von Waren und Menschen über den Rhein, verbindet die Brücke noch heute, als Rad- und Fußgängerbrücke, die beiden gegenüberliegenden Ufer des Rheins und somit auch gleich zwei Länder: Deutschland und die Schweiz.Sogar eine Briefmarke schmückt die für Bad Säckingen so bedeutungsvolle und auch wunderschöne Rheinbrücke und bei einem Besuch Bad Säckingens ist die Begehung derselben praktisch ein Muss.
...

Sehenswürdigkeiten

Wallfahrtskirche Mater Dolorosa

Bad Rippoldsau-Schapbach, Schwarzwald

Eine der schönsten Kirchen des klassizistischen Weinbrenner-StilsDie Bad Rippoldsauer Wallfahrtskirche Mater Dolorosa wurde 1829 von dem Weinbrenner-Schüler Christoph Arnold errichtet. Beeindruckend ist vor allem das Eingangsportal mit der Doppel-Turm-Anlage und dem Triumphbogen. Über dem Hauptaltar der Kirche befindet sich das Wallfahrtsbild, eine Skulptur der "Schmerzhaften Muttergottes" aus dem 14. Jh..

Wandern & Bergsport

Wanderweg von Bad Rippoldsau-Schapbach zum Glaswaldsee

Bad Rippoldsau-Schapbach, Schwarzwald

Über den Kupferberg zum GlaswaldseeEin wahres Wandervergnügen verspricht der Ganztagesrundwanderweg über den Hausberg des Wolftals, den Kupferberg, zum geheimnisvollen Glaswaldsee und über den Wildschapbach wieder zurück. Wanderer erwarten faszinierende Ausblicke, bei guter Fernsicht sogar bis zu den Vorarlberger und Schweizer Alpen, und der sehenswerte Glaswaldsee, einer der wenigen erhaltenen Karseen im Nordschwarzwald.Informationen zur Route erhalten Sie bei der Tourist-Information Bad Rippoldsau-Schapbach. Die Wegstrecke hat eine Länge von ca. 19 Km und eine zu überwindende Höhendifferenz von 590m.
...

Sport & Freizeit

Europa-Park

Rust, Schwarzwald

Der Europa-Park bei Rust ist mit einer Fläche von 94 Hektar und über 5 Millionen Besuchern pro Jahr der größte Freizeitpark in Deutschland. Über 100 Fahrgeschäfte, Shows und Attraktionen erwarten die Besucher.An einem Tag durch ganz EuropaDer Freizeitpark ist in 18 Themenbereiche aufgeteilt, die meist einem europäischen Land oder einer Region zugeordnet sind. So kann man an einem Tag durch Italien, England, Frankreich und Holland spazieren. Auch die Attraktionen richten sich nach dem Themenbereich, in dem sie stehen. So kann man in der Schweiz mit der Bobbahn oder in Griechenland mit der Wasserachterbahn Poseidon fahren.Die Attraktionen des ParksDie Hauptattraktionen des Parks sind die 13 Achterbahnen, darunter die Silver Star, die lange Zeit die höchste Achterbahn in Europa war, die Euro-Mir und der Blue Fire Megacoaster. Immer im Kreis geht es auf den zahlreichen Karussells des Parks, für Abkühlung an heißen Sommertagen sorgen die Wasserfahrgeschäfte. Gemütlicher geht es auf den vielen Themenfahrten im Park zu, die den Besuchern im Vorbeifahren eine Geschichte erzählen. Als Aussichtsbahnen und Transportmittel durch den Park dienen die drei Bahnen EP-Express, Panoramabahn und Monorail-Bahn, die verschiedene Haltepunkte auf dem Gelände ansteuern. Außerdem gibt es mehrere Spielplätze, ein 4D-Kino und rund ein Dutzend unterschiedliche Shows von Eiskunstlauf über Varieté bis zum Marionettentheater.Für den längeren AufenthaltIm Park gibt es rund 50 Restaurants, Bars, Imbisse und Eisdielen, die die Besucher verköstigen. Das Essensangebot der Restaurants orientiert sich an den Themenbereichen, in denen sie liegen. So werden asiatische Wok-Gerichte ebenso angeboten wie russische Piroschki, bayerische Haxn oder Elsässer Flammkuchen. Wer mehr als einen Tag im Europa-Park verbringen möchte, kann in einem der fünf Hotels, dem Gästehaus oder dem Campingplatz auf dem Gelände übernachten.
...

Sehenswürdigkeiten

Kinder- und Jugendmuseum Donaueschingen

Donaueschingen, Schwarzwald

Das wissenschaftliche Kinder- und Jugendmuseum in Donaueschingen ist ein Museum zum Anfassen und Mitmachen. An verschiedenen Stationen und Mit-Mach-Exponaten erfahren die Besucher viele interessante Fakten zu den Themen Natur, Technik und Mensch.Das Konzept des MuseumsDas Museum ist im barocken Gebäude der Fürstenbergischen Hofbibliothek untergebracht. Im 1. Stock befinden sich die Räume des Mit-Mach-Museums. Im Vordergrund des Museumskonzepts steht neben den Naturwissenschaften das Konzept des Cradle to Cradle, bei dem Ressourcen wiederverwendet werden. Bei den Kindern und Jugendlichen soll ein Bewusstsein für den sogenannten "ökologischen Fußabdruck" geweckt werden, den jeder Mensch auf der Erde hinterlässt.Museumspädagogische AngeboteZum Beginn des Besuchs kann man sich an der Kasse eine der bunten Forscherkarten abholen. Auf ihnen ist ein Weg durch das Museum aufgezeichnet, den man folgen kann um verschiedenen Stationen zu entdecken. Das ist eine besonders spannende Art, das Museum zu besuchen. Außerdem werden täglich Workshops angeboten, die einen noch tieferen Einblick in ein bestimmtes Thema ermöglichen. Eine Anmeldung zu den Workshops ist nicht erforderlich, die Teilnahme kostet 2 Euro pro Person.
...

Sehenswürdigkeiten

Heimatstube Schonach

Schonach, Schwarzwald

Die Heimatstube befindet sich seit 1981 im Haus des Gastes in Schonach. Hier findet der Besucher heimatkundliche Objekte und die größte mechanische Weihnachtskrippe im Alpenraum.Die Krippe wurde von dem Schonacher Mechanikermeisters Meinrad Spath zwischen 1920 und 1940 gefertigt. Die beweglichen Figuren der Krippe stellen insgesamt rund 20 Szenen aus dem biblischen Geschehen, von Mariä Verkündigung bis zur Auferstehung Jesu nach.Darüber hinaus präsentiert das kleine Museum eine Uhrmacherdrehbank, verschiedene Kuckucksuhrwerke, Schonacher Trachten, handwerkliche Geräte, Schwarzwälder Bauernmöbel sowie Gemälde des Heimatmalers Alfred Feudel.
...

Sehenswürdigkeiten

St. Trudpert

Münstertal, Schwarzwald

Das Benediktinerkloster St. Trudpert entstand um das Jahr 800 zu Ehren des heiligen Trudpert an dessen Todesstätte. Bis zur Säkularisation im Jahre 1806 war das Kloster kultureller, politischer, kirchlicher und wirtschaftlicher Mittelpunkt des Tales und gleichzeitig Ausgangspunkt der Christianisierung im Südschwarzwald.Heute ist das Kloster Ordenshaus der Schwestern vom Heiligen Josef zu Saint Marc.

Sport & Freizeit

GolfsportCenter Bad Dürrheim

Bad Dürrheim, Schwarzwald

Golfsport auch für Anfänger...Im schönen Kurpark Bad Dürrheims bietet das GolfsportCenter Bad Dürrheim, Golfsport für Jedermann. Auf dem öffentlichen 4-Loch Übungsplatz mit Spielbahnen mit Längen bis zu 200 m, auf der Driving Range und auf dem Übungsgrün hat der Golf-Anfänger, auch ohne Clubmitgliedschaft oder Platzreife, einen einfachen Einstieg in den Golfsport. Schläger können während den Öffnungszeiten im Golfsekretariat ausgeliehen werden. Die Benutzung ist in der Rangefee schon enthalten. 

Sehenswürdigkeiten

Fastnachtsmuseum Narrenschopf in Bad Dürrheim

Bad Dürrheim, Schwarzwald

Das original schwäbisch-alemannische FastnachtsmuseumMitten im Bad Dürrheimer Kurpark gelegen, präsentiert das schwäbisch-alemannische Fastnachtsmuseum "Narrenschopf" rund 350 Narrenfiguren, überwiegend aus Baden-Württemberg und der Deutschschweiz. Unter den drei Kuppeln des Gebäudekomplexes wird dem Besucher, in originellem und modernem Ambiente, eine einzigartige Schau schwäbisch-alemannischer Fastnachtsbräuche und Fastnachtskultur gezeigt und nähergebracht. Die Ausstellungsstücke, wie Masken und närrische Kleider, reichen von der Gegenwart zurück bis ins 17. Jahrhundert. Die Ausstellung ist dabei in die acht Fastnachtslandschaften der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte unterteilt.Führungen werden nach Absprache gerne auch außerhalb der Öffnungszeiten angeboten.

Sehenswürdigkeiten

Müllmuseum Bad Säckingen-Wallbach

Bad Säckingen, Schwarzwald

Sehenswertes aus dem "Müll"Vor gut 25 Jahren startete Museumsbegründer Erich Thomann, ehemaliger Planierraupenfahrer auf der benachbarten Mülldeponie "Lachengraben", seine umfangreiche Sammlung aus dem "Müll". Dabei ist im Laufe der Jahre aller Hand Interessantes und Skurriles zusammengekommen. In mühevoller Kleinarbeit und mit viel Liebe, sowie mit Hilfe der Familie, wurden die ehemalige Scheune des Wohnhauses und der Kuhstall zum Museum mit 5 Etagen umgebaut. Das Müllmuseum präsentiert unter anderem eine komplette Schuhmacherwerkstatt, altes Blechspielzeug, antike Radios, altes Geschirr, Puppen und vieles mehr. Ein besonderes Fundutensil ist eine "Schaffhauser Bibel" aus dem Jahre 1743. Im Außenbereich des Museums befindet sich zudem eine Ausstellung mit landwirtschaftlichen Großgeräten. Im "Café Müllmuseum" können sie sich nach einem eindrucksvollen Rundgang im Museum, mit Kaffee und Kuchen verwöhnen lassen.Regelmäßig finden im Müllmuseum auch Sonderausstellungen statt.
...

Sehenswürdigkeiten

Marktplatz Calw

Calw, Schwarzwald

Historisch-regionaltypische Fachwerkhäuser umgeben den schönen Marktplatz, der im Krieg kaum zerstört wurde. Calw war im Mittelalter eine bedeutende Handelsstadt, auf dem Markt trafen sich die Menschen und tauschten ihre Waren aus. Bis heute konnte sich das Zentrum Calws seinen unverfälschten Charme bewahren.

Sehenswürdigkeiten

Klosterschule vom Hl. Grab

Baden-Baden, Schwarzwald

Das Kloster vom Heiligen Grab wurde im Jahr 1670 gegründet. Gestiftet wurde es durch Markgräfin Maria Franziska und Markgraf Leopold Wilhelm von Baden. Nach einer Brandstiftung durch französische Truppen brannte das Kloster 1689 komplett aus. Einzig die Kirche blieb unbeschadet. Im Laufe der Zeit wurde das Kloster wieder aufgebaut und um einen weiteren Flügel und einen Pensionatsbau erweitert.Seit dem 17. Jahrhundert ist das Kloster eine Schule. Zu Beginn noch ein Pensionat, ist der Internatsteil seit 1999 geschlossen. Die Klosterschule vom Hl. Grab war früher eine reine Mädchenschule, ist aber seit den 1980er auch für Jungen geöffnet.
...

Sehenswürdigkeiten

Fridolinsmünster in Bad Säckingen

Bad Säckingen, Schwarzwald

Das Münster St. Fridolin mit Fridolinsschrein und SchatzkammerZentral in der Altstadt von Bad Säckingen gelegen, wurde das Fridolinsmünster ursprünglich im romanischen Stil erbaut und im 14. Jahrhundert, nach einem Brand, im gotischen Stil wiedererrichtet. Im 17. und 18. Jahrhundert wurde die Klosterkirche mit Elementen im Barockstil erneuert. Auf der Rheininsel, auf der das Kloster lag, entstand aus einer klösterlichen Marktgründung des 11. oder 12. Jh. später auch die Stadt Säckingen.Heute beherbergt der prachtvolle Kirchenbau in der "Fridolinskapelle" ein Juwel der Silberschmiedekunst, den Fridolinsschrein. Der Augsburger Silberschmied Gottlieb Emmanuel Oernster stellte den Schrein, im Jahre 1764, für die Aufnahme der Reliquien des "Heiligen Fridolin", her.In der Schatzkammer des Münsters, zeugen zahlreiche, wertvolle Kunstschätze wie erlesene Silber- und Goldschmiedearbeiten, liturgische Objekte und Paramente oder der sogenannte "Fridolinsbecher", bestehend aus zwei Bergkristallschalen, von dem großen Einfluss des ehemaligen Stifts.
...

Wandern & Bergsport

Westweg

Titisee-Neustadt, Schwarzwald

Der Westweg ist der älteste Fernwanderweg Deutschlands. Bereits 1900 wurde der Weg vom Schwarzwaldverein angelegt, seitdem führt er Wanderer auf einer Strecke von 285 km von Nord nach Süd durch den Schwarzwald.Die Route des WestwegsStartpunkt des Westwegs am Nordrand des Schwarzwalds in der Stadt Pforzheim. Von dort führt der Weg über acht Tagesetappen bis an den Titisee. Hier gabelt sich der Westweg in eine West- und in eine Ostroute. Die Weststrecke verläuft über den Feldberggipfel, den Belchen und den Blauen, der Ostweg über Herzogenhorn, Dinkelberg und Rheinfelden, bevor sich beide Varianten in Basel wiedertreffen. Insgesamt lässt sich der Westweg in zwölf (Westroute) bzw. 13 (Ostroute) Tagestouren aufteilen, die zwischen 15 und 32 km lang sind.Markierung und InfrastrukturDer Westweg ist durchgängig mit einer roten Raute auf weißem Grund gekennzeichnet. Dies verspricht auch die Auszeichnung als Qualitätsweg des Projekts “Wanderbares Deutschland”. Für die Übernachtung zwischen den Etappen stehen zahlreiche ausgewählte Unterkünfte am Wegrand zur Wahl, die allesamt auch Gepäcktransport anbieten.