Burgberg, Deutschland

Liegt auf:751 m

Einwohner:3240

Wetter für Burgberg, heute (28.09.2022)
Prognose: Ein trüber und verregneter Tag, mitunter kann es kräftig regnen.
...
Früh - 06:00

7°C80%

...
Mittag - 12:00

10°C90%

...
Abends - 18:00

8°C90%

...
Spät - 24:00

6°C85%

Burgberg

Burgberg im Allgäu ist eine kleine Gemeinde im bayerischen Landkreis Oberallgäu, dem südlichsten Landkreis Deutschlands. Der etwas mehr als 3.200 Einwohner zählende Ort, der aus fünf Ortsteilen besteht, verdankt seinen Namen der Burg Heimenhofen, deren Ruine noch heute auf einem Hügel über dem Dorf zu sehen ist.

Während vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert das Ortsbild vom Erzbergbau geprägt wurde, setzt die Gemeinde heute vor allem auf den Erholungswert der intakten Natur. Dank hervorragender Verkehrsverbindungen kann von Burgberg aus nicht nur das nahegelegene Kempten leicht erreicht werden, sondern es liegen auch zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise die bayerischen Königsschlösser nur einen Tagesausflug entfernt.

Gemeinde im Illertal

Die Gemarkung Burgberg im Allgäu, die zwischen Sonthofen und Immenstadt liegt, wird im Westen von der Iller begrenzt. Sie besteht aus den fünf Ortsteilen Ortwang, Häuser, Agathazell, Erzflöße und Auf dem Ried, die sich locker in dem sonnenverwöhnten Tal verteilen. Überragt wird die idyllische Landschaft von dem mehr als 1700 m hohen Grünten, der auch den Beinamen "Wächter des Allgäu" trägt.

Durch die zentrale Lage im Oberallgäu bietet sich der Ort als Ausgangspunkt für ausgedehnte Spaziergänge und Wanderungen durch die Allgäuer Alpen sowie die Starzlachklamm. Es lohnt sich auch, die verschiedenen Ortsteile zu erkunden, da hier zahlreiche historischen Gebäude zu finden sind. Neben der Burgruine von Burg Burgberg fallen vor allem die landschaftstypischen Bauernhäuser sowie die verschiedenen Kirchen und Kapellen auf. Eine Sägemühle aus dem 18. Jahrhundert ist ebenfalls erhalten geblieben.

Ausflug in die Geschichte

Der traditionelle Eisenbergbau brachte Burgberg im Allgäu in früheren Jahrhunderten die Bezeichnung "Knappendorf" ein. Heute wird dieser wichtige Teil der regionalen Bergbaugeschichte in der Erzgruben-Erlebniswelt am Fuß des Grünten wieder lebendig. Das Museumsdorf, das bequem mit dem Erzgruben-Bähnle zu erreichen ist, stellt alle Stationen der historischen Erzverarbeitung vor. Bei einer geführten Besichtigung können zudem drei alte Erzgruben besucht werden.

Entspannen in der Natur

Das sonnenreiche Illertal, von dem aus ein imposantes Alpenpanorama zu sehen ist, lädt dank eines gut ausgebauten Wegenetzes zum Wandern und Radfahren ein. Wer sich zwischendurch im kühlen Nass erfrischen möchte, findet mit dem Naturbad eine Bademöglichkeit, die ganz ohne den Zusatz von Chlor auskommt. Auch der Genuss kommt in Burgberg im Allgäu nicht zu kurz, denn es gibt mehrere hervorragende Gaststätten und im Jahreslauf verschiedene von den örtlichen Vereinen organisierte Feste.

Besonders sehenswert ist der Burgberger Nachtumzug, der jedes zweite Jahr am Faschingssamstag stattfindet. Auf die kleinsten Gäste warten in dem Burgberger Tierparadies Schafe, Ziegen, Ponys und andere Streicheltiere.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Burgberg

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Natur

...
Breitachklamm

Burgberg, Allgäu

Wandern & Bergsport

...
Ofterschwanger Horn

Burgberg, Allgäu

Wandern & Bergsport

...
Söllereck

Burgberg, Allgäu

Sehenswürdigkeiten

...
Audi Arena Oberstdorf

Burgberg, Allgäu

Wandern & Bergsport

...
Sebaldweg

Burgberg, Allgäu

Sport & Freizeit

...
Freibad Thalkirchdorf

Burgberg, Allgäu

Sehenswürdigkeiten

...
St. Blasius-Kirche

Allgäu, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Römerbad Marktoberdorf

Allgäu, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Heimatmuseum beim Strumpfar

Allgäu, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Nikolaikirche Isny

Allgäu, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Kloster Sankt Mang

Allgäu, Baden-Württemberg

Sport & Freizeit

...
ABC Alpspitz-Bade-Center

Allgäu, Baden-Württemberg

Angebote Burgberg

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Gästeinformation Burgberg
Sonthofener Str. 13c
87545 Burgberg
Deutschland
Tel.:

...

Sehenswürdigkeiten

Erzgruben Erlebniswelt am Grünten

Burgberg, Allgäu

Bergbaugeschichte anschaulich gemachtAus den ehemaligen Erzgruben tief im Inneren des Grünten, eines der markantesten Berge im Allgäu, ist ein Museum zum Anfassen geworden. Alte Stollen führen die Besucher zurück in vergangene Jahrhunderte, als Eisenerz gefördert und in der nahen Umgebung verhüttet wurde. Die Tour führt vom Museumsdorf zum "Andreas-Tagebau" und dann weiter zu zwei Erzgruben. Hier führt ein etwa 60 m langer Weg tief hinein ins Innere der Grube. Insgesamt dauert die Führung etwa 2 bis 2,5 Stunden.Sehen - Anfassen - Erleben!Zwei Stollen und ein Tagebau wurden für Besucher zur Besichtigung restauriert und ausgebaut. Von einem Kiosk aus führt der Weg zunächst zum Museumshaus, das sich mit einer vielfältigen Auswahl von Mineralien und Fossilien der Geologie der Allgäuer Alpen und speziell des Grünten widmet. Den Kindern wird das Thema Geologie spielerisch vermittelt. Bis zu 60 m führen die Gänge in die Erzgruben hinein. © Erzgruben Burgberg e. V.In einer "Knappenhütte" vermitteln Schautafeln und Ausstellungsstücke alles Wissenswerte über die damalige Bergbautechnik, über die Ausrüstung der Knappen, über Schächte und Stollen, über die Verhüttung des Erzes, das Schmelzen und die Schlacke.Die "Schauschmiede" führt den Besuchern vor Augen, welche Waren und Gerätschaften mit dem damals hergestellten Eisen fabriziert wurden. Die Schmiede ist ein wahres Kleinod. Es ist eine komplett erhaltene historische Schmiede und zeigt anschaulich, wie früher Dinge des täglichen Bedarf (z.B. Heugabel, Hufeisen, Nägel, ...) hergestellt wurden.Knappenhock und MuseumsbähnleNach dem Besuch im Museumsbergwerk lädt der "Knappenhock" mit Sonnenterrasse zur gemütlichen Einkehr ein. Kühle Getränke, deftige Brotzeiten, Kaffee und Kuchen bieten ein leckeres und gutes Angebot.Zur Erzgruben Erlebniswelt am Grünten gibt es keine öffentliche Zufahrt. Man erreicht das Museumsdorf entweder zu Fuß über die Starzlachklamm oder mit dem gemütlichen Erzgrubenbähnle. Die Fahrt dauert (je nach Zustieg) etwa eine halbe Stunde. Die einfache Fahrt kostet für Erwachsene 4,- Euro, Kinder zahlen 2,50 Euro. Eine Hin- und Rückfahrt kostet für Erwachsene 7,50 Euro, für Kinder 4,50 Euro.