Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Blühende Bergwiese

Kempten, Deutschland

liegt auf 674 m

Wettervorhersage für Kempten in / Bayern
Samstag, den 23.09.2017FrühMittagAbend

Prognose:
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.

Wetter:
Temperatur:11°C16°C14°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
k.A.5%15%

Quelle: ZAMG

Luftaufnahme von Kempten
Kempten / © Hansueli Krapf, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Die Stadt Kempten liegt im bayerischen Allgäu etwa 30 km südlich von Memmingen und 30 km nördlich von Oberstdorf am Fluss Iller. Kempten ist mit knapp 67.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Allgäus und gilt als eine der ältesten Städte Deutschlands.

Geschichtliches

Die Geschichte der einstigen Römerstadt Cambodunum reicht bis weit in die Zeit vor der römischen Eroberung des Alpenvorlandes um 15 v. Chr. zurück.

Über Jahrhunderte war Kempten gespalten in die Freie Reichsstadt und die von einem Fürstabt regierte Stiftsstadt. Diese Teilung führte zu ständigen Auseinandersetzungen und Übergriffen der Städte untereinander. Nachdem Napoleon 1802 den Zuschlag für die Reichsstadt und die Stiftsstadt zu Bayern erhalten hatte, wurde Kempten wieder zu einer einheitlichen Stadt. Noch heute steht die Freitreppe in der Innenstadt als Zeichen für die Verbindung der beiden Stadtteile.

Überall gibt es etwas zu entdecken

Blick auf Fürstäbtliche Residenz Kempten und den Hofgarten
Färstäbtliche Residenz / © Franzfoto, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Die Innenstadt Kemptens bietet ihren Besuchern zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Zu den Highlights gehört zweifellos die Fürstäbtliche Residenz: Das ehemalige Benediktinerkloster bietet neben verschiedenen Prunkräumen auch einen Hofgarten und eine Orangerie für Spaziergänge.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Burghalde. Auf der Erhebung in der Innenstadt Kemptens befindet sich nicht nur eine Burgruine, sondern auch das Allgäuer Burgenmuseum, ein Duftgarten und eine beeindruckende Freilichtbühne.

Südfassade der St. Lorenz-Basilika in Kempten
St. Lorenz Basilika / © Trueman2869, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Auch verschiedene Kirchen sollte man sich bei einem Besuch in Kempten anschauen: Da ist zum einen die St. Magnus-Kirche im Franziskanerkloster St. Bernhardin, die gotische Stadtpfarrkirche St. Mang und zum anderen die barocke St. Lorenz-Basilika, die neben anderen Kunstschätzen ein Astkreuz aus dem Jahr 1350 beherbergt.

Kunst und Kultur

Auch an interessanten Museen und sehenswerten Ausstellungen hat Kempten einiges zu bieten. Da wäre unter anderem das Allgäu-Museum im Kornhaus, in dem man auf insgesamt sechs Etagen Kunst, Kultur und Geschichte der Stadt Kempten und der Region Allgäu erleben kann.

Im ehemaligen Marstall befindet sich das Alpinmuseum, das größte alpingeschichtliche Museums Europas. Es zeigt die Entwicklungsgeschichte der Alpen und des Alpinismus sowie die Tier- und Pflanzenwelt in den Alpen.

Ausgrabung im Archäologischen Park Cambodunum in Kempten
Cambodunum / © Einsamer Schütze, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Ein besonderes Erlebnis ist ein Besuch im Archäologischen Park Cambodunum. Hier kann man auf den Spuren der Römer wandeln, denn es gibt einige wiederhergestellte Gebäude und Tempelanlagen der ehemaligen Römersiedlung. Durch die vielen Ausgrabungen wurde das in Stein erbaute Cambodunum nach und nach erschlossen und der Besucher kann das Leben in dieser Römerstadt hautnah miterleben.

Freizeitspaß in Kempten

Blick vom Hofgarten auf die Südfassade der Orangerie der Fürstäbtlichen Residenz in Kempten
Orangerie / © Geolina163, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

In Kempten gibt es verschiedene Parks, in denen man schöne Spaziergänge unternehmen kann, so zum Beispiel der Hofgarten und die Orangerie der Fürstäbtlichen Residenz oder der Stadtpark, der direkt hinter dem Zumsteinhaus liegt. Auch auf der Burghalde gibt es eine Grünanlage, die einen tollen Panoramablick auf die umliegende Bergwelt erlaubt.

Neben dem Illerstadion befindet sich ein Skatepark und im Engelhaldepark eine Freiluftkletteranlage. Wer gerne badet, kann eine der Thermen in Kempten besuchen. Ein besonderes Highlight für Familien mit Kindern ist ein Besuch im Erlebnisbad CamboMare mit Rutschen, Sprudelgrotte und Strömungskanal.



Schönwetter-Tipps für Kempten
Erlebnisbad CamboMare
Bäder & Gesundheit
Erlebnisbad CamboMare
Eine Badewelt für die ganze Familie Das Freizeit- ...
Rottachsee
Gewässer
Rottachsee
Postkartenidylle am Rottachsee im Oberallgäu Ein Bade- ...
Buron Kinderpark
Freizeitparks
Buron Kinderpark
Ein Paradies für Kinder In Sichtweite des Grüntensees ...
Schwarzer Grat Erlebnisweg
Wandern
Schwarzer Grat Erlebnisweg
Auf den höchsten Punkt Württembergs Die Adelegg ist ...
Schlechtwetter-Tipps für Kempten
Allgäuer Bergbauernmuseum
Museen
Allgäuer Bergbauernmuseum
Das Museum zum Mitmachen und Begreifen Das Allgäuer ...
Wallfahrtskirche Maria Trost
Religiöse Stätten
Wallfahrtskirche Maria Trost
Ein Ort der Stille und inneren Einkehr Die malerisch ...
Fürstäbtliche Residenz Kempten
Bauwerke
Fürstäbtliche Residenz Kempten
Fürstliche Pracht und sakraler Prunk Zu den beeindruckendsten ...
Erlebnisbad CamboMare
Bäder & Gesundheit
Erlebnisbad CamboMare
Eine Badewelt für die ganze Familie Das Freizeit- ...