Oberjoch, Deutschland

Liegt auf:1139 m

Einwohner:200

Wetter für Oberjoch, heute (28.09.2022)
Prognose: Aus dichten Wolken regnet es, mitunter sogar kräftig,
...
Früh - 06:00

5°C80%

...
Mittag - 12:00

7°C90%

...
Abends - 18:00

6°C90%

...
Spät - 24:00

4°C85%

Die Ortschaft Oberjoch ist heute ein Ortsteil der Marktgemeinde Bad Hindelang. Sie liegt auf einer Höhe zwischen 1.100 bis 1.200 Metern in den Allgäuer Alpen.

Die Geschichte von Oberjoch

Die Ortschaft entwickelte sich hauptsächlich auf landwirtschaftlicher Grundlage. Die ersten Siedler kamen vermutlich im 15. Jahrhundert in die Region. Sie waren alemannischer Herkunft. In der Region um Oberjoch fanden sie einen römischen Saumpfad vor. So erhielt der Ort seine langgezogene Form.

Sowohl die ungünstigen Bodenverhältnisse als auch die Höhenlage machten den Anbau von Getreide unmöglich. Daher dürfte lediglich die Vieh- und Holzwirtschaft betrieben worden sein. Die Erträge mussten allerdings mittels eines Nebenerwerbs aufgebessert werden. Mit der Beherbergung von Händlern und Fuhrleuten verdienten sie sich ebenso ein Zubrot wie mit der Leinenweberei und anderen Gewerken.

Zum ausgehenden 19. Jahrhundert standen in dem Bergbauerndorf 21 Häuser. Die einheimischen Gewerke kamen mehr und mehr zum Erliegen, sodass bis 1930 nur noch 7 der Anwesen bewirtschaftet wurden. Die Entwicklung des Fremdenverkehrs zu Beginn der 1930er Jahre gab der Region schließlich neue Impulse.

Die Sehenswürdigkeiten von Oberjoch

In dem Ortsteil Oberjoch sind vor allem die Sakralbauten sehenswert - so etwa die 1968 errichtete Heilig-Geist-Kirche. Darüber hinaus gibt es zwei Kapellen: die Bildkapelle und die Kapelle St. Jakob.

Die sogenannte Bildkapelle befindet sich am steilsten Teil an der alten Jochstraße. Sie wurde im 17. Jahrhundert errichtet. Ihren Namen verdankt sie den Bildern, die im Innenraum an historische Ereignisse in der Region erinnern. Die Kapelle St. Jakob ist dem Schutzpatron der Pilger und Wanderer gewidmet. Den Innenraum schmücken zahlreiche Fresken, Engelfiguren und ein Hochaltar.

Freizeitaktivitäten um Oberjoch

Ende der 1940er Jahre wurde in Oberjoch ein kleines Moorbad betrieben. Es wurde zu Beginn der 1980er Jahre auf Spendenbasis ausbaut und erneuert. Das Hochmoorschwimmbad im Kematsried-Moos ist, sobald das Wetter es zulässt, von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Durch den Moorboden heizt sich das Wasser in den Schwimmbecken auf natürliche Weise auf. So werden im Sommer angenehme Badetemperaturen um die 20°C erreicht. Neben dem Moorwasserbecken gibt es ein Kinderbecken, eine große Liegewiese sowie einen Lehrpfad, der über das Hochmoor informiert. Der Eintritt in das Moorbad ist kostenlos.

Ein Wanderweg der besonderen Art ist der Schmugglersteig. Er ist vor allem für Familien mit Kindern geeignet und bringt ihnen auf spielerische Art die Geschichte des einstigen Grenzverkehrs zwischen Tirol und Bayern nahe. Jeder erhält eine Aufgabe. Wer das Gebiet als Schmuggler durchwandert, muss Schmugglerware befördern. Wer die Rolle des Grenzwärters übernimmt, muss wiederum die Schmuggler aufspüren. Zum Abschluss erhalten alle Teilnehmer einen Schmugglerpass.

Autor & © Schneemenschen GmbH 2022

Weiterlesen

 Anzeige

Schön- & Schlechtwetter-Tipps Oberjoch

Egal welches Wetter, wir haben die perfekten Ausflüge für den Urlaub!

Wandern & Bergsport

...
Schwarzer Grat Erlebnisweg

Oberjoch, Allgäu

Wandern & Bergsport

...
Kletterwald Söllereck

Oberjoch, Allgäu

Sehenswürdigkeiten

...
Burgruine Hohenfreyberg

Oberjoch, Allgäu

Natur

...
Erratischer Block

Oberjoch, Allgäu

Natur

...
Naturschutzgebiet Eistobel

Oberjoch, Allgäu

Sport & Freizeit

...
Hochmoorschwimmbad Oberjoch

Oberjoch, Allgäu

Natur

...
Sturmannshöhle Obermaiselstein

Allgäu, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Wallfahrtskirche St. Coloman

Allgäu, Baden-Württemberg

Sport & Freizeit

...
Virtual Reality Erlebnisraum Allgäu

Allgäu, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Heimatmuseum im Hartmannhaus

Allgäu, Baden-Württemberg

Sehenswürdigkeiten

...
Wurzacher Schloss

Allgäu, Baden-Württemberg

Sport & Freizeit

...
Erlebnisbad Wonnemar Sonthofen

Allgäu, Baden-Württemberg

Angebote Oberjoch

Karte wird geladen...

Kontakt zur Ferienregion

Tourist Information Oberjoch
Jochpass 1
87541 Oberjoch
Deutschland
Tel.: +49 8324 7709

...

Sport & Freizeit

Hochmoorschwimmbad Oberjoch

Oberjoch, Allgäu

Im Bergdorf Oberjoch liegt auf 1.100 Metern das Moorbad Oberjoch, das in den heißen Sommermonaten zu kühlenden Naturbädern einlädt. Dieses naturbelassene Freibad ist direkt hinter der Moorhütte Oberjoch zu finden und eine kostenlose Ruheoase inmitten der Oberallgäuer Natur.Rund um dieses Naturbad verlaufen außerdem die Wege eines Moorlehrpfads. Diese beliebten Freizeitattraktionen mit Blick auf die Allgäuer Berge sind nur wenige Gehminuten von der Talstation der Iselerbahn und dem dazugehörigen Parkplatz entfernt.Im naturbelassenen Moorwasser badenDas Hochmoorschwimmbad ist bei gesundheitsbewussten Erwachsenen ebenso beliebt wie bei badefreudigen Kindern. Erwachsene kühlen sich im Moorwasserbecken, um ihre Gesundheit zu fördern. Das tiefdunkle Moorwasser ist für seine positive Wirkung auf die Gesundheit bekannt.Familien mit Kindern kommen hier ebenfalls gerne zum Baden hin, denn es gibt für kleine Wasserratten ein eigenes Kinderbecken. Rund um das Naturbecken stehen Birkenbäume und einige Holzbänke. Als weitere Erholungsfläche gibt es eine großzügige Liegewiese.Moorlehrpfad und die MoorhütteFür Erkundungstouren nutzen Naturbegeisterte den Rundweg "Moorlehrpfad Oberjoch", dessen Route rund um das Hochmoorschwimmbad führt. Der rund 1,6 km lange Weg ist mit dem Kinderwagen gut befahrbar und eignet sich daher auch für Familien mit Kleinkindern.Der Hochmoorlehrpfad ist von Blumenwiesen, Sträuchern und Bäumen gesäumt und verrät auf einer Hinweistafel Wissenswertes über das Moor. Außerdem kommen die Spaziergänger an einem kleinen Bach und einem Waldstück vorbei. Wer die ganze Moorlandschaft überblicken möchte, besteigt die Aussichtsplattform.Hungrige Wanderer kehren nach dieser interessanten Entdeckungstour in der Moorhütte Oberjoch ein. Hier werden in der urigen Gaststube und auf der Sonnenterrasse typische regionale Speisen serviert.
...

Wandern & Bergsport

Schmugglersteig

Oberjoch, Allgäu

Eine Abenteuerwanderung für die ganze FamilieDer Wanderweg Schmugglersteig ist ein Riesenspaß für die ganze Familie. Der Weg führt vom Iseler in Bayern zum Wannenjoch nach Tirol. Alternativ ist auch die umgekehrte Wanderung vom Wannenjoch nach Oberjoch möglich. Aufgrund der Grenznähe war dieser Weg früher ein beliebter Schmugglerpfad.Schmuggler oder Zöllner?An der Talstation der Iselerbergbahn muss man sich entscheiden, ob man in die Rolle eines Schmugglers oder in die des Zöllners schlüpfen möchte. Angekommen an der Bergstation erhält man dann die zur gewählten Rolle passenden Utensilien und wird in seine jeweiligen Aufgaben eingewiesen.Nun begibt man sich auf den Schmugglerpfad und hat die Aufgabe, als Schmuggler sein Schmugglergut über die Grenze zu befördern oder als Grenzwärter natürlich möglichst viele Schmuggler ausfindig zu machen. Es gibt 4 "Zollgebiete", in denen man die Schmuggler dingfest machen kann.Schmugglerpass als AbschlussWährend dieser kurzweiligen Wanderung erfährt man nebenbei Wissenswertes und Interessantes über die Hintergründe und die Schwierigkeiten des Schmuggelns. Hat man seine Aufgabe erfolgreich erfüllt und alle Schmugglerstationen absolviert, erhält man - egal, ob Schmuggler oder Zöllner - einen "Schmugglerpass".Die Wanderung des Schmugglersteiges dauert etwa 3 bis 4,5 Stunden. Zurück zum Startpunkt in Oberjoch geht es mit dem Bus. Der Wanderbus zwischen Schattwald und Oberjoch verkehrt stündlich. Den aktuellen Busfahrplan gibt es in den Gästeinformationsbüros vor Ort. 
...

Wandern & Bergsport

Allgäuer Bergindianerland

Oberjoch, Allgäu

Mit den Bergindianern auf Tour gehenEin Urlaub in Oberjoch hält auch für die Kleinen viele spannende und abwechslungsreiche Erlebnisse bereit. Die Allgäuer Bergindianer bieten ein tolles Programm angefangen von tollen Wanderungen auf den Spuren der Bergindianer, Bogenschießen im neuen 3-D Bogenparcours, Kletterkurse, Kriegsbemalung und Basteln von Indianerschmuck, und und und ...Das Programm Die Kleinen schlüpfen in die Rolle einer Squaw oder eines Indianers und suchen verkleidet mit Kriegsbemalung und Federschmuck den Goldschatz. Sie schleichen am Bach entlang, vorbei an indianischen Zeichen und Tipis, stärken sich mit Zaubertrank, überqueren mit der Inka-Seilbahn den Silbersee und erzählen sich abends am Lagerfeuer bei leckeren Würstchen ihre Heldentaten.Im Bergindianer-Reservat wartet der 3-D Bogenparcours und lehrt die Kinder im traditionellen Bogenschießen. Die Ausrüstung wie Bogen, Pfeile, Arm- und Fingerschutz bekommt man vor Ort gestellt.Richtig und sicher KletternBei den Kletterkursen bekommen die Kinder erste Einblicke in Material- und Knotenkunde, Sicherungstechniken, freies Klettern am Fels und das Abseilen. Die Kletterkurse finden in einem der Klettergärten in der Umgebung von Oberjoch statt oder bei schlechtem Wetter in einer Kletterhalle.Das ganze Programm wird von qualifizierten Erlebnispädagogen und Bergführern gestaltet und betreut. Bei den meisten Programmpunkten ist der Treffpunkt an der Iselerbergbahn. Eine Voranmeldung ist erforderlich!