Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Wertach, Deutschland

liegt auf 915 m

Wettervorhersage für Wertach in / Bayern
Sonntag, den 24.03.2019FrühMittagAbend

Prognose:
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen

Wetter:
Temperatur:3°C15°C9°C
Niederschlags-
wahrscheinlichkeit:
Nieder-
schlag?
k.A.k.A.10%

Quelle: ZAMG

Blick auf Wertach
Wertach / © Sir Boris, Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

Die bayerische Marktgemeinde Wertach liegt im Oberallgäu. Der staatlich anerkannte Luftkurort befindet sich auf einer Höhe von etwa 915 Metern. Das "Wertacher Hörnle" ist der Hausberg der Gemeinde.

Die Geschichte von Wertach

Der Name der Gemeinde stammt aus der Zeit der Kelten. Er bedeutet "Grünes Wasser". Die erste urkundliche Erwähnung Wertachs datiert aus dem Jahre 955. Im Jahr 1423 bekam Wertach, das zum Hochstift Augsburg gehörte, das Marktrecht verliehen. Brände, Seuchen und der Dreißigjährige Krieg setzten dem Ort zu.

Im Zuge der Säkularisation im Jahre 1803 kam die Marktgemeinde zu Bayern. Seit 1818 gibt es die bis heute gültigen Gemeindegrenzen, die nur eine Gemarkung umfassen. Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Ortschaft nahezu vollständig durch eine Feuersbrunst zerstört.

Naturerlebnisse in Wertach und Umgebung

Blick von der Alpspitzbahn auf den Grüntensee
Grüntensee / © SchiDD, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

Etwa zwei Drittel der Landschaft rund um Wertach stehen unter Natur- und Landschaftsschutz. Insbesondere die Hänge auf dem Wertacher Hörnle sind als Naturdenkmal bekannt. Von Mitte Juni bis Anfang Juli überzieht die Blüte der Alpenrose mit prächtigen Farben das Grün der Hänge.

Der Grüntensee ist ein beliebtes Naherholungsgebiet in Wertach, bietet er doch Angel- und Bademöglichkeiten. Es können Boote ausgeliehen oder der nahegelegene Kletterwald besucht werden. Rund um den See ist ein etwa 9 km langer Rad- und Wanderweg angelegt. Ein Lehrpfad informiert über die regionale Flora und Fauna.

Kultur und Ausflugsziele in Wertach

Blick auf St. Ulrich in Wertach
St. Ulrich / © Flodur63, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Der bei der Touristeninformation erhältliche Prospekt "Historischer Ortsrundgang" bietet dem Besucher die Möglichkeit, Wertach auf eigene Faust zu erkunden. Er führt u. a. vorbei an der Lourdesgrotte sowie an der Pfarrkirche St. Ulrich.

Die St. Sebastianskapelle wurde ursprünglich der Heiligen Anna gewidmet. Aufgrund der wütenden Pest wurde sie 1511 dem Schutzpatron gegen die Pest, dem Heiligen Sebastian, geweiht. 1520 erhielt sie ihren Turm. Im Jahre 1763 wurde das Gotteshaus neu errichtet. Da dem Bau Pläne der berühmten Wieskirche zugrunde lagen, wird die Kapelle auch "Kleine Wies" genannt.

In dem 1931 gegründeten Heimatmuseum gibt es verschiedene Ausstellungsstücke zu Traditionen, Handwerk und Alltagsleben der Wertacher zu sehen. Wer einheimischen Handwerkern über die Schulter sehen möchte, kann dies beim Brunnenmacher tun. In dem Familienbetrieb werden seit etwa 40 Jahren in Handarbeit Brunnen aus Holz hergestellt.

Darüber hinaus gibt es seit nahezu 400 Jahren eine Hammerschmiede in Wertach. Dem Schmied können Interessierte ebenso bei der Arbeit zuschauen. Auch der Käseherstellung darf direkt beigewohnt werden. In der Sennerei Wertach finden dienstags ab 15 Uhr etwa 30-minütige Führungen statt.

Ideal für Familien ist an heißen Tagen ein Besuch des Starzlachauenbads in Wertach. Direkt am Grüntensee liegt der Buron Kinderpark mit Kletterwiese, verschiedenen Rutschen und kindgerechten Stationen. Bei schlechtem Wetter lockt der Indoorspielplatz Allgäulino.



Schönwetter-Tipps für Wertach
Alpenbad Pfronten
Bäder & Gesundheit
Alpenbad Pfronten
Das Alpenbad - Sport, Spaß und ganz viel Aussicht ...
Haldensee
Gewässer
Haldensee
Der Haldensee liegt im Tannheimer Tal zwischen den ...
Tanni Kinderclub
Freizeitparks
Tanni Kinderclub
Der Tanni Kinderclub in Tannheim öffnet in den Sommerferien ...
Naturschutzgebiet Vilsalpsee
Naturparks
Naturschutzgebiet Vilsalpsee
Naturschutzgebiet und Natura 2000-Gebiet Vilsalpsee ...
Schlechtwetter-Tipps für Wertach
Erzgruben Erlebniswelt am Grünten
Museen
Erzgruben Erlebniswelt am Grünten
Bergbaugeschichte anschaulich gemacht Aus den ehemaligen ...
Pfarrkirche St. Nikolaus
Religiöse Stätten
Pfarrkirche St. Nikolaus
Die Pfarrkirche St. Nikolaus ist eine schöne alte ...
Fürstäbtliche Residenz Kempten
Bauwerke
Fürstäbtliche Residenz Kempten
Im Jahr 1651 begann man im Auftrag von Fürstabt Roman ...
Erlebnisbad CamboMare
Bäder & Gesundheit
Erlebnisbad CamboMare
Eine Badewelt für die ganze Familie Das Freizeit- ...